Überprüfen Sie mich! Bloggen für Dollar

Überprüfen Sie mich!Gesponserte Post: ReviewMe

Als PayPerPost und ReviewMe zum ersten Mal auftauchten, war ich ziemlich enttäuscht. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass "Bloggen für Dollars" eine Wendung zum Schlimmsten nehmen würde. Heute Abend bemerkte ich einige Beiträge in anderen Blogs, in denen ReviewMe tatsächlich ihr eigenes System verwendete, um Blogger dafür zu bezahlen, sich selbst zu überprüfen. Es erregte meine Aufmerksamkeit und ich meldete mich an, um es zu überprüfen.

Es ist ein interessantes Konzept. Basierend auf der Bekanntheit Ihres Blogs (Alexa, Technorati, RSS usw.) wird Ihrem Blog ein Dollarbetrag zur Verfügung gestellt, den Sie nach Abschluss einer Überprüfung erhalten. Mit anderen Worten, Sie werden anhand der Anzahl der Personen entschädigt, die Ihren Blog lesen. Keine schlechte Idee. Ich denke, dies ist ein wirklich guter Ansatz für Werbetreibende. Mehr dazu…

ReviewMe erfordert nicht, dass Sie eine positive Bewertung schreiben! Mit anderen Worten, Sie können absolut ehrlich sein. Ich nehme an, das wird Werbetreibende mit großartigen Produkten anziehen, aber ReviewMe wird die skrupellosen Werbetreibenden vertreiben. Hallo! Das ist gut für uns beide, nicht wahr? Das Letzte, was ich tun möchte, ist, Leute anzusprechen, die meinen Blog lesen, um zu versuchen, ein paar Dollar zu verdienen. Das würde meine Leser gefährden und das ist etwas, das ich viel Zeit investiert habe, um zu bauen. Ich habe keinen großen Namen oder Milliarden Dollar, also bin ich klein. Die Leute neigen dazu, sich für die großen Jungs zu interessieren.

Das andere, was ich bewundere, ist, dass sie wollen Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass es sich um einen Blog-Beitrag handelt, für den Sie entschädigt werden:

Sie müssen angeben, dass es sich bei der Post in irgendeiner Weise um eine bezahlte Post handelt. Hier einige Ideen: "Sponsored Post:", "Das Folgende ist eine bezahlte Bewertung:" "Werbung:".

Aus geschäftlicher Sicht respektiere ich den Service von ReviewMe und wünsche ihnen alles Gute! Es gibt Zeiten, in denen ich wirklich Probleme habe, mir einen Beitrag zum Aufstellen auszudenken, aber ich stecke zwischen einem Felsen und einem harten Ort fest. Wenn ich nicht täglich poste, sehe ich absolut einen Trend im Abwärtsverkehr. Wenn ich täglich poste, sehe ich einen Aufwärtsschwung im Verkehr. Inhalt ist König mit meinem Blog. Was ich aber nicht tun möchte, ist deine Zeit hier zu verschwenden. Daher habe ich an bestimmten Tagen auf die Beiträge verzichtet, an denen ich einfach nichts Konstruktives hatte, um unser Gespräch zu ergänzen.

Ich werde ReviewMe für eine Weile ausprobieren ... nicht als Einnahmequelle, aber ich werde sehen, ob es diese "Lücken" füllen kann, in denen ich über etwas posten sollte, aber nicht genug habe, um weiterzumachen. Ich werde auch ehrlich zu euch sein und euch wissen lassen, was passiert. Ich möchte unsere Beziehung nicht gefährden!

Der Service ist ziemlich einfach. Ich muss allerdings sagen, dass die Seite verdammt verwirrend ist! Es gibt einen Werbetreibendenbereich und einen Bloggerbereich. Es ist ziemlich einfach herauszufinden, auf welcher Seite der Linie Sie sich befinden, aber die Site ist nicht wirklich so eingerichtet. Es gibt ein horizontales Menü, ein linkes Menü, dann Optionen im Inhaltsbereich, ein Fußzeilenmenü…. Ich erinnere mich noch, dass ich mein Ranking irgendwo dort gesehen habe, aber ich kann nicht herausfinden, wie ich dorthin zurückkehren kann !!

Also ... tolles Produkt, miese Benutzerfreundlichkeit. Mein Rat wäre, dass die Mitarbeiter von ReviewMe alle Geschäftsprozesse abbilden, die Werbetreibende oder Blogger über die Website durchführen würden… Registrierung, Hinzufügen eines Blogs, Hinzufügen einer Überprüfung, Einrichten von Zahlungen usw. und dann die entsprechende Benutzeroberfläche entwerfen Hierarchie und Geschäftsprozesse. Ich denke, ich würde einen RIESIGEN Unterschied zwischen den Seiten und Prozessen von Werbetreibenden und Bloggern machen. Die Tasten übereinander zu haben ist etwas seltsam und nicht intuitiv.

Das war's! Dies ist meine erste Rezension zu ReviewMe… von ReviewMe! Ich hoffe du schätzt meine Offenheit.

Ein Kommentar

  1. 1

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.