Suche Werbeausgaben für das dritte Quartal 3 zeigt dramatische Veränderungen

Q3 2015 Suchwerbungstrends

Kenshoo's Kunden führen digitale Marketingkampagnen in mehr als 190 Ländern durch und umfassen fast die Hälfte der Fortune 50 in allen 10 weltweit führenden Netzwerken von Werbeagenturen. Das sind viele Daten - und dankenswerterweise teilt Kenshoo diese Daten vierteljährlich mit uns, um die sich ändernden Trends zu beobachten.

Verbraucher verlassen sich mehr denn je auf mobile Geräte, und fortgeschrittene Vermarkter folgen diesem Beispiel mit zunehmend optimierten Kampagnen, die sowohl bei bezahlten sozialen Netzwerken als auch bei der Suche positive Ergebnisse liefern. Chris Costello, Direktor für Marketingforschung bei Kenshoo.

Es ist nicht nur das mobile Wachstum, das sich in diesem Jahr dramatisch verändert:

  • Social Media Werbung Die Impressionen gingen im Vergleich zum Vorjahr um 36% zurück, während die Klicks um 75% zurückgingen und die allgemeine Klickrate um 174% stieg.
  • Bezahlte Suche Werbung Die Impressionen stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 3%, während die Klicks um 16% und die Klickrate um 12% stiegen.
  • Mobile Advertising Die Impressionen stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 73%, während die Klicks um 108% zunahmen. Tatsächlich stiegen die Gesamtausgaben für mobile Anzeigen um ungeheure 69%, während die Ausgaben für Desktops und Tablets unverändert blieben.

Der andere interessante Trend ist meiner Meinung nach der Rückgang der Kosten pro Klick und die erhöhte Klickrate.

Kenshoo veröffentlichte auch Trends für das Kombinierte Regionen im asiatisch-pazifischen Raum in Japan sowie in den Regionen Europa, Naher Osten und Afrika.

Suche nach Werbetrends Q3 2015

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.