Fehler sind Ihr SEO-Feind

404 nicht gefunden

Eine der ersten Strategien, die wir bei der Suchmaschinenoptimierung mit Kunden angreifen, sind Fehler in der Google Search Console. Ich kann zwar die Auswirkungen von nicht quantifizieren Fehler Ich kann Ihnen sagen, dass unsere Kunden mit den niedrigsten Fehlerzahlen in Webmastern ohne Zweifel die größten SEO-Rankings und organischen Auswirkungen haben.

Wenn Sie die Google Search Console nicht regelmäßig verwenden, sollten Sie dies wirklich tun. Bei einigen Kunden achten wir viel mehr auf Webmaster-Daten als auf Analytics selbst!

Verbesserung Klickraten, Die Verbesserung der Rang Pagespeed ist ein komplexes Problem, aber Fehler sind viel einfacher. Fehler senden eine Nachricht an Google, dass Ihre Website nicht zu zuverlässig ist. Google möchte keine Nutzer an senden Seiten, die nicht gefunden werden oder eine Site, die nicht immer eine Quelle für schnelle, relevante, aktuelle und häufige Informationen ist.

Weiterleitungen verwalten Um Suchende von Seiten, die nicht mehr existieren, zu Seiten zu führen, die nicht nur für Ihre Suchmaschinenoptimierung geeignet sind, ist es auch absolut wichtig, den Besuchern eine gültige Seite zur Verfügung zu stellen. Sie klicken möglicherweise auf einen alten Link auf einer externen Website oder auf ein Suchergebnis. In beiden Fällen haben sie nach etwas auf Ihrer Website gesucht. Wenn sie es nicht finden, können sie einfach aufgeben und zum nächsten Link gehen, der Ihr Konkurrent sein könnte.

Wenn Sie WordPress verwenden, können Sie dies einfach tun, indem Sie einfach eine Reihe von Weiterleitungen in Ihre 404-Seitenvorlage einfügen!

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.