So teilen Sie Inhalte in sozialen Medien

Teilen

Wenn Sie Ihre Reichweite auf Facebook und Google+ wirklich maximieren möchten, wenn Sie Inhalte teilen, sind Sie bei unserem Kunden genau richtig. Angies Liste. Viele Leute (wie wir) schieben unsere Inhalte mithilfe von a in soziale Medien Vielzahl von Veröffentlichungsanwendungen mögen Hootsuite oder Puffer.

The problem is that our articles are seen on Facebook and Google+ with minimal reach. Not too many shares, not too much dialog. We’re using a a third party to publish them so we know that Edgerank is already driving our visibility down. The posted articles look like this:

Nun schauen Sie sich an Angies Liste und wie sie ihre Artikel veröffentlichen:

23 Aktien, 32 Likes und 9 Kommentare zum Thema, So wählen Sie die richtige Schindelfarbe! Folks… that’s not exactly some amazingly fascinating topic the world was waiting on, was it?

The difference between our sharing method and theirs is that they provide a very nice photo and upload it with a short link to their article. This is a manual process and requires the additional time of developing the graphic and uploading it manually… but it’s getting hundreds, if not thousands more people seeing the article by doing so.

The images are displayed at the full width of the stream – a huge difference compared to the small thumbnail accompanying other articles. As folks are scrolling through their streams on Facebook and Google+, they breeze by the text, may catch one or two article thumbnails, but their eyes can’t miss these large images! Google+ veröffentlicht sie bei fast voller Browserbreite!

Vielleicht möchten Sie darüber nachdenken, eine Art Vorlage in Illustrator von Photoshop zu entwickeln, um diese Bilder einfach zum Posten zu erstellen. Sie funktionieren wirklich!

3 Kommentare

  1. 1
  2. 2

    Danke für den Beitrag, Douglas. Es gibt einen großen Unterschied zwischen den beiden Ansätzen und ich kann sehen, wie Angies erfolgreicher sein würde.

  3. 3

    Hey Douglas - Ich liebe diesen Beitrag und danke für den Gruß für meinen G + Artikel. Es ist großartig, echte Fallbeispiele von Marken zu sehen, die Bilder verwenden und damit Erfolg haben. Ich bin vollkommen einverstanden. Ich liebe auch Buffer, aber ich nehme mir auch die Zeit, Bilder für die wichtigsten Beiträge hochzuladen - insbesondere auf G + und Facebook. Der Unterschied zwischen einem verknüpften oder hochgeladenen Bild auf G + ist mit Sicherheit enorm!

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.