Seite mit Ihren Kunden

01425sz1i19396000
Old-School-Telefonzentralenbetreiber

Bei einem kürzlich erfolgten Anruf bei einem großen Telekommunikationsunternehmen, den ich nicht erwähne (das Logo sieht aus wie ein blauer Todesstern),

Ich war verliebt in meinen Kundendienstmitarbeiter? schockierend, ich weiß.

Während des Anrufs listete sie tatsächlich auf, was ich wollte, und sie sagte Dinge wie: „Dies ist der Deal, den die meisten machen meine Kunden wie "und" lassen Sie mich mit dem Manager sprechen, um zu bekommen us ein besseres Angebot“ und „Ich verstehe Ihren Frust, ich weiß nicht warum vom Nutzer definierten TU das". Es mag zunächst nicht offensichtlich sein, aber sie redete, als wäre sie auf meiner Seite. Ich hatte das Gefühl, einen (wo) Mann im Inneren zu haben, einen Maulwurf, einen Freund, der tief in die Kundendienstabteilung eindrang und nur darauf wartete, dass mein Anruf unsere Kapriole vervollständigte.

Sie hatte mich einfach bei us. Old-School-Telefonzentralenbetreiber

Zu oft sind unsere Interaktionen mit Kundendienstmitarbeitern kontrovers und voller negativer Ergebnisse. Dieser Vertriebsmitarbeiter schien sich wirklich um meine Situation zu kümmern. Sie wollte mich erfolgreich für etwas anmelden und mir ein gutes Gefühl dafür geben. Dies war auch keine kleine Transaktion. Ich wechselte von meinem Satellitendienst zu fortschrittlichem Digitalfernsehen. Sie war sehr hilfreich, um meine Möglichkeiten zu erklären und zuzuhören, was ich ihr sagte. Ich hatte kein einziges Mal während des Anrufs Angst, dass sie nicht auf das hörte, was ich wollte, oder dass sie nicht respektieren würde, was ich zu sagen hatte.

Die erste Lektion hier ist, dass es beim Kundenservice darum geht, Ihren Kunden zuzuhören und zu versuchen, eine (für beide Seiten) vorteilhafte Lösung für ein Problem anzubieten. Dieser Vertreter löste mein Problem mit Anmut, Intelligenz und in weniger als einer halben Stunde! Wenn nur alle Kundendienstmitarbeiter so wären, wäre ich nicht von Dish Network (whoops!) zu AT&T (double whoops!?) gewechselt.

Die größere Lektion ist, dass meine Erfahrung - meine Benutzer Erfahrung – mit diesem Kundendienstmitarbeiter hat sich meine Gesamtwahrnehmung des Unternehmens verbessert. Obwohl ich noch keinen Kontakt mit einem tatsächlichen Produkt hatte, ist meine Nutzererfahrung bereits positiv. Denken Sie daran, es spielt keine Rolle, wie gut Ihr Produkt ist – wenn die Erfahrung, zu diesem Produkt zu gelangen, schlecht ist, werden die Leute es nicht einmal versuchen wollen.

Ein Kommentar

  1. 1

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.