Versucht Google wirklich, das Web besser zu machen?

Google Gier

Vor einiger Zeit hat Google die Analyse der Domainregistrierung als Teil der Autorität einer Website patentiert. Das Ergebnis war, dass die gesamte Blogosphäre und SEO-Branche Kunden anwies, ihre Domains für die maximale Zeit zu registrieren. ich schrieb sogar darüber vor kurzem .. und wurde von guten Freund PJ Hinton aus abgewiesen Kompendium Blogware (siehe die Kommentare).

Jetzt ist Google in seinem Ansatz etwas weiter fortgeschritten - mit Matt Cutts Hinweise fallen lassen, die Google möglicherweise Verwenden Sie die Ladezeiten von Seiten als Faktor für das Ranking von Websites. Während das alles warm und verschwommen klingt, geht es mich ehrlich an. Bedeutet dies, dass nur Websites mit tiefen Taschen im Google-Index gut ranken können?

Ist dies die Art und Weise, wie Google eingreift? Net Neutrality? Oder versucht es einfach, Geld zu sparen? Stellen Sie sich die Einsparungen für ein Unternehmen wie Google vor, wenn seine Crawler in der Lage sind, Websites in einem Bruchteil der Zeit zu crawlen, die jetzt benötigt wird. Die Anzahl ist riesig.

Ein Teil des Problems ist meiner Meinung nach, dass Google feststellt, dass seine Crawling-Methoden ausgefeilter sein müssen. Das Web wird immer komplexer, mit dynamisch generierten Inhalten, der Verwendung von JavaScript- und Ajax-Technologien, Syndication, Flash und Silverlight sowie Multimedia. Wenn Google eine tragfähige Suchmaschine bleiben möchte, müssen sich die Crawling- und Indexmethoden weiterentwickeln. Diese Entwicklung erfordert viel mehr Verarbeitung, Speicher und Bandbreite. Das kostet Geld.

Als eines der reichsten Unternehmen der Welt beginnt Google, den Hinweis fallen zu lassen ... hart. Machen Sie Ihre Websites schneller und wir belohnen Sie mit einem besseren Ranking. Das ist fantastisch für Unternehmen mit Infrastruktur, Kapazität und Ressourcen… aber was passiert mit dem kleinen Kerl? Wie konkurriert ein kleiner persönlicher Blog, der für ein paar Dollar auf GoDaddy gehostet wird, mit einem Unternehmen, das auf einer Plattform gehostet wird, die mit Loadsharing, Caching, Webbeschleunigung oder Cloud-Technologien Tausende von Dollar kostet?

Meiner bescheidenen Meinung nach lehnt es sich an böse Seite. Lassen Sie es uns zusammenfassen:

  1. Das Web wird immer komplexer.
  2. Dies erfordert, dass Google seine Technologien weiterentwickelt.
  3. Das kostet Google mehr Geld.
  4. Die Alternative besteht darin, Websites zu bestrafen, die eine langsame Leistung erbringen. Sie müssen mehr Geld ausgeben und ihre Websites beschleunigen, wodurch die Kosten von Google gesenkt werden.
  5. Das macht aber keine gute PR.
  6. Stattdessen tut Google dies unter der Schirmherrschaft von Verbesserung des Web-Erlebnisses.

Es geht nicht um dich und mich. Es geht um das Endergebnis von Google.

Das heißt, Geschwindigkeit der Website is wichtig und Ich empfehle den Leuten, die Leistung ihrer Websites zu verbessern um die Absprungraten zu reduzieren und die Conversions zu erhöhen. Diese Entscheidung bleibt Ihrem Unternehmen überlassen, um eine Kapitalrendite für zu bewerten und zu bestimmen.

Wenn Google damit beginnt, ist dies keine Geschäftsentscheidung mehr - es ist eine Geschäftsanforderung und wird kleine Unternehmen, unabhängig von ihrer Relevanz, einfach von der Suchergebnisseite der Suchmaschine verdrängen. Ich glaube nicht, dass es fair ist - und es ist die Arbeit eines Monopols. Monopole können Entscheidungen treffen, die sich ohne Konsequenzen auf den Gewinn auswirken, da es an Wettbewerb mangelt.

Google möchte in diesem Fall vielleicht vorsichtig sein ... Bing sieht jeden Tag viel besser aus (und ich habe es in mir Safari!).

17 Kommentare

  1. 1

    Ich verstehe es.

    Ich werde für meine WordPress-Hauptwebsite zu MediaTemple wechseln, die meisten Plugins deaktivieren, die erforderlichen Funktionen in die Themendateien fest codieren, so viel Javascript wie möglich entfernen und so viele statische Seiten wie möglich aus der WordPress-Datenbank verschieben.

    Dies erhöht meine Kosten auf verschiedene Weise:
    1. Verdreifacht meine Hosting-Kosten.
    2. Erhöht meine Erstellungs- und Wartungskosten für die Bearbeitung statischer Seiten
    3. Erhöht (erheblich) die Kosten für das Hinzufügen von Funktionen.

    Spirale hoch. Reiche werden reicher.

    • 2

      Und vergiss Dave nicht ... nachdem du das getan hast, kannst du Mistinhalte schreiben! Sie müssen nicht mehr wirklich daran arbeiten, besser zu schreiben. Sorgen Sie sich nur schneller!

      Oh ja ... und mach dir keine Sorgen um IE, Firefox oder Safari ... mach es einfach schnell in Google Chrome, oder?

  2. 3

    Gut geschriebenes Stück Doug. Wie hier deutlich gezeigt wird, wird Google immer mehr gegen das Versprechen „Mach nichts Böses“ stoßen. Es wird ein interessanter Weg für sie sein und ich kann nicht anders, als über die Ähnlichkeiten mit Yahoo! In den Jahren 2001-3 begann ihre Marke zum ersten Mal zu trüben. Schau wo sie jetzt sind.

  3. 4

    Das ist interessant. Google teilte uns zunächst mit, mit welchen Websites am meisten verlinkt wurde. Es geht darum, die Stimme der Menschen nicht zu nutzen und stattdessen seine eigenen Regeln aufzuerlegen. Sie entscheiden, was für ihre Kunden richtig ist, und lassen die Kunden nicht selbst entscheiden!

  4. 5

    Ich hasse es, ein Kritiker zu sein, aber wenn Google normalerweise eine Änderung vornimmt, wird die SE-Welt paranoid - "paranoid" auf diese CNN-Weise, bei der sie aus einem Maulwurfshügel einen Berg machen, um die Zuschauerzahlen und Werbeeinnahmen zu steigern. Google nimmt selten präzise Änderungen vor, die die Landschaft überarbeiten. Normalerweise werden die Änderungen von Google mit einem breiten Pinsel vorgenommen. Und wenn diese Upload-Änderung zu einem Faktor wird, liegt sie wahrscheinlich in einem Bereich, den die meisten abonnieren können. Ich denke, sogar die Jungs von Mountain View sind sich ihres Marktanteils bewusst und wissen, dass sie ihren Anteil verlieren könnten, wenn sie die Massen nicht ansprechen.

    Außerdem sollte sowieso niemand wirklich GoDaddy verwenden, um Inhalte zu hosten (aus Erfahrung). Ich bin überzeugt, dass ihre Upload-Zeit meine Benutzererfahrung beeinträchtigt, selbst wenn ich nicht auf ihren Websites bin (was hoffentlich die ganze Zeit der Fall ist).

  5. 7
  6. 8

    Ich denke, wir haben es mit einem zweischneidigen Schwert zu tun. Auf der einen Seite haben Sie ein Unternehmen, das sich wie ein Unternehmen verhält. Die Kosten werden immer eine Überlegung sein und sie werden alles tun, um ihre Rendite zu maximieren, und in diesem Fall werden die langsameren Standorte verschraubt. Auf der anderen Seite bemüht sich Google, seinen Service zu maximieren, ihn für den Nutzer effizienter zu gestalten und so das Web-Erlebnis zu verbessern. Da das Web immer komplexer wird, muss Google sein Produkt schützen und sich an Änderungen anpassen, die sich auf die Qualität seines Dienstes auswirken. Internetnutzer schätzen ihre Zeit und das Herausfiltern von Websites, die nicht besonders effizient sind, erhöht den Wert des Google-Dienstes. Ich sehe das nicht als besonders böse Tat an. Eine Website schneller zu machen ist nicht unbedingt ein teurer Prozess, da es viele Möglichkeiten gibt, die Geschwindigkeit zu erhöhen, ohne große Geldsummen bezahlen zu müssen.

  7. 9

    Ich denke, dies ist eines der am wenigsten bösen Dinge, die Google seit langer Zeit getan hat. Sie sind in der Lage, das Web zum Besseren zu beeinflussen. Selbst wenn das Gewicht der Seitengeschwindigkeit die Platzierungen nicht wesentlich beeinflusst, wird das Ergebnis ein erhöhtes Bewusstsein für die Geschwindigkeit der Website in der gesamten Branche sein. Ein schnelleres Web kommt uns allen zugute.

    Das Entwerfen einer Website, die schnell geladen wird, ist nicht einmal so schwierig. Angesichts des aktuellen Standes des Webs macht die durchschnittliche Website (selbst die meisten großen Jungs) Dinge so schrecklich falsch, dass es eine * Tonne * niedrig hängender Früchte gibt. Installieren Sie die Plugins YSlow und Google PageSpeed ​​in Firefox und befolgen Sie einige der Empfehlungen, die Sie erhalten. Selbst wenn Sie nur einigen von ihnen folgen, können Sie in fast jeder Site in ein paar Stunden eine wesentliche Verbesserung erzielen.

    • 10

      Wieder… Sie verpassen den Punkt. 99% der Unternehmen verfügen NICHT über die Ressourcen, um ihre Websites auf Geschwindigkeit zu optimieren - sie versuchen lediglich, im Geschäft zu bleiben. Ich bin nicht anderer Meinung, dass Geschwindigkeit wichtig ist. Ich habe mich mit meiner eigenen Website bemüht, mich in Amazon zu integrieren, um die Ladezeiten meiner Seite unter 2 Sekunden zu halten. Ich behaupte nur, dass dies eine Option für alle ist. Es ist nicht!

      • 11

        Doug, wie lautet die URL zu der Website, die Sie mit Amazon optimiert haben, um die Ladezeit der Seite unter 2 Sekunden zu halten?

        Ich habe den Punkt, den Sie machen, perfekt verstanden, aber ich stimme Ihnen nicht zu. Viele der von YSlow empfohlenen Optimierungen können von jemandem durchgeführt werden, der über die technische Kompetenz verfügt, grundlegendes HTML zu schreiben. Ein Unternehmen, das online verkauft, sollte jemanden haben, der HTML bearbeiten kann, da es sonst viel größere Probleme hat, als nicht in den SERPs einen hohen Rang einzunehmen

        YSlow verfügt über eine Vielzahl von Dokumentationen, die Sie durch den Prozess führen, und es gibt sogar Bücher wie "High Performance Websites", die gut geschrieben sind und schnell gelesen werden und Ihnen mehr als genug bieten, um den Prozess zu verstehen. Ich habe vor ungefähr einem Jahr einen Nachmittag damit verbracht, dieses Buch durchzulesen, und ich kann es jedem empfehlen, der sogar eine Website berührt.

        Ich denke, alles, was ich sage, ist, nicht so schnell zu beurteilen, welche Auswirkungen dies auf Website-Besitzer haben wird, ohne den gesamten Prozess zu verstehen.

        • 12

          Hallo Dan,

          Ich habe alle meine bewegt Bilder und Themendateien an Amazon S3. Die Kombination aus Leistung und Laden aus mehreren Subdomains reduzierte meine Ladezeiten von 10 Sekunden + auf unter 2 Sekunden pro Seite! Betreff: "Ein Unternehmen, das online verkauft ..." - jeder verkauft jetzt online Dan. Jeder hat eine Website… und die meisten haben weder die Zeit noch die Ressourcen, um diese Änderungen vorzunehmen.

          Doug

  8. 13

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich das als schlecht empfinde. Als Suchmaschinenbenutzer möchte ich, dass jeder Link, auf den ich klicke (ob von einer Suchmaschine oder irgendwo anders), sehr schnell geladen wird. Wenn zwei Seiten sogar in allen anderen Aspekten des Suchranking-Algorithmus enthalten wären, wäre es für mich sinnvoll, dass diejenige, die schneller geladen wird, höher wäre.

    Ich habe nicht das gesamte Cutts-Interview mitbekommen. Sagt er tatsächlich, dass die Ladezeiten von Seiten ein stärkerer Faktor für das Suchranking sind als Relevanz, Autorität oder einer der anderen Faktoren, an die wir derzeit gewöhnt sind?

  9. 14

    Es ist bekannt, dass eine schnellere Ladezeit der Seite zu besseren Conversion-Raten führt.

    Als Websitebesitzer möchten Sie das… Aus Googles Sicht ist dies ein Algorithmus, da das schnellere Laden von Seiten eine bessere Erfahrung bietet.

    Doug, Sie haben schon einmal als SAAS gearbeitet. Wenn etwas langsam ist, wird es oft der Anwendung zugeschrieben, nicht den abhängigen Faktoren. Wie ärgerlich ist es für Ihre Erfahrung, wenn Sie 10 Sekunden warten müssen, bis der Inhalt nach der Suche geladen ist. Ich denke, es ist wertvoll für den Seitenrang, dies zur Gleichung hinzuzufügen und nicht "böse", wie jeder sagt. Googles Seite ist voller Technologie und Bandbreite - aber es ist verdammt schnell und sie möchten, dass die Leute Seiten und Apps eher so erstellen ...

    • 15

      Keine Uneinigkeit über die Geschwindigkeit als Faktor, Dale. Ich bin einfach anderer Meinung, dass sich eine Suchmaschine mit Geschwindigkeit befassen sollte. Und nicht alle Seiten und Apps von Google sind schnell. Ich musste einen Großteil des KML-Parsers der Google Map API neu schreiben, damit er tatsächlich über ein paar Dutzend Datensätze hinaus funktioniert. Werden sie Leute mit Google Maps fallen lassen, wenn Yahoo! Karten haben schnellere Ladezeiten? Ich denke nicht!

  10. 16

    Ich stimme Christophe zu. Tatsächlich wird Google von Millionen von Menschen weltweit verwendet. Ja, es ist nicht perfekt, aber es hat bisher großartige Dinge erreicht. Google will Geld? Wer zum Teufel tut das heute nicht? Nur weil sie eines der größten Unternehmen der Welt sind, können sie, ich weiß nicht, freundlich und nicht gierig sein? 21. Jahrhundert!

  11. 17

    Aber wie schick müssen die Webseiten von Kleinunternehmen überhaupt sein? Die meisten kleinen Unternehmen haben einfache Websites, deren Laden nicht lange dauern sollte. Auf der anderen Seite haben Monolithen wie Microsoft riesige Websites mit vielen Inhalten, deren Laden daher viel länger dauert als bei einer durchschnittlichen Website für kleine Unternehmen. Daher hat ein großes Unternehmen einen Nachteil, wenn es darum geht, die Ladezeiten von Seiten zu reduzieren.

    Ich glaube nicht, dass es einen großen Grund für Google gibt, die Seitenzeiten als Ranking-Faktor zu verwenden, aber ich denke nicht, dass es böse ist. Und selbst wenn es so ist, wird es sowieso nur große Unternehmen betreffen.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.