Bericht: 68% der CEOs haben KEINE Social Media-Präsenz

CEO Domo Bericht

Fortune 500-CEOs sagen, dass soziale Medien das Image des Unternehmens prägen, Beziehungen zu Mitarbeitern und Medien aufbauen und dem Unternehmen ein menschliches Gesicht verleihen. Es ist also überraschend, dass a neuer Bericht von CEO.com und DOMO haben festgestellt, dass 68% der CEOs überhaupt keine Social-Media-Präsenz haben!

Als ich in Unternehmen arbeitete, bestand die größte Herausforderung darin, den Fokus, die Ziele und die Kultur des Unternehmens vom CEO bis hin zum Management jedem einzelnen Mitarbeiter zu vermitteln. Die meisten CEOs hatten Richtlinien für offene TürenAber kein Mitarbeiter wagte es, über die Leitung des Managements hinauszugehen und die politischen Auswirkungen eines Gehens durch diese Tür zu riskieren. Also würden einige CEOs die Rundgang - Zeit reserviert, um durch das Unternehmen zu gehen und mit den Mitarbeitern persönlich zu sprechen.

Diese Engagements haben unserer Führung jedoch immer die Augen geöffnet. Ein paar Minuten im Gespräch zur Verbesserung der Gesundheitsgerechtigkeit Mitarbeiter öffnen normalerweise das Gateway für Verbesserungen des Unternehmensprozesses, der Unternehmenskultur oder nur ihrer Einstellung als Ganzes.

Ich finde es eigentlich ziemlich beunruhigend, dass CEOs aus genau diesen Gründen nicht in die sozialen Medien gegangen sind. CEOs können Managementebenen teilen, verfolgen und kommunizieren und sich ein klares Bild davon machen, wie gut ihre Unternehmen auf ihre Richtung oder Führung reagieren. Frustrationen könnten nicht eitern und unerträglich werden, wenn sie früh erkannt würden. Dies könnte zu einer besseren Mitarbeiterzufriedenheit führen - was immer zu einer besseren Kundenzufriedenheit führt.

Wenn Ihr CEO nicht in den sozialen Medien ist, bringen Sie sie dazu Laden Sie den Social CEO Report 2014 herunter und hol ihren Hintern da raus. Sie werden es Ihnen später danken ... vielleicht auf Twitter.

Sozial-CEO-2014

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.