Social Media Messung ist ein Muss!

Soziale Berichterstattung in Google Analytics | Marketing Tech Blog

Social Media MessungEs gibt viel Diskussion über soziale Medien (einschließlich Bloggen) und ob und wie die Ergebnisse gemessen werden sollten oder nicht.

Einige Beispiele für die Messung von sozialen Medien sind Handlungsaufforderungen in einem Unternehmensblog, Verbesserungen (oder Ermäßigungen) in der Kundenzufriedenheit oder erhöhten Kunden Beibehaltung.

Gegner der Social-Media-Messung glauben manchmal, dass die Messung ein Weg zur Zerstörung ist, oder zumindest Manipulation. Sie glauben, dass Unternehmen Kommunikationsstrategien mit Kunden und Interessenten umsetzen sollten, weil es das ist Recht etwas zu tun. Ich stimme zu, dass es das Richtige ist… und wir sollten es tun Messen Sie soziale Medien, um zu beweisen es ist das Richtige!

Das Messrisiko besteht natürlich darin, dass die Messung unzureichend ist oder Schlussfolgerungen auf unvollständigen Daten beruhen. Wenn Sie 2 Variablen grafisch darstellen und eine Korrelation finden, liefert dies nicht unbedingt einen unwiderlegbaren Beweis dafür, dass es eine gibt. Es könnte eine andere Umgebungsvariable geben, die viel stärker ist als diese is Ein Faktor, den Sie einfach vermissen.

Befürworter der Messung von Social-Media-Marketingstrategien lehnen häufig das menschliche Element von Social Media ab und sehen es einfach als neues Medium, das angegangen und manipuliert werden muss. ich nicht stimme dem zu. Ich glaube, es ist ein weiteres Medium, um das Arsenal an Tools eines Unternehmens voll auszuschöpfen und seine Produkte an diejenigen zu vermarkten, die sie brauchen oder wollen.

Wenn ich diesen Beitrag zu lese Social Media Messung vergessen Ich bemerkte im Wesentlichen, dass sein Argument ein strittiger Punkt war. Unternehmen ist es egal, was meine Meinung oder Ihre Meinung zur Messung von sozialen Medien ist. Sie werden unabhängig davon messen.

Es ist schwierig, die Auswirkungen von Social Media zu messen, aber nicht unmöglich. Ich denke, ein Großteil des Arguments beruht auf der Tatsache, dass die Messung der Auswirkungen so viel harte Arbeit erfordert. Es ist keine leichte Aufgabe, sicherzustellen, dass jeder Besucher verfolgt wird und welche Aktionen er in Bezug auf Ihr Produkt und Ihren Service durchgeführt hat. Ich bin daher der Meinung, dass viele der Gurus der sozialen Medien entweder nicht verstehen, wie, nicht verstehen, warum oder sind einfach zu faul.

Sie möchten nicht die Aktienkurse, die Kundenzufriedenheit, die allgemeine Produktmeinung und das Temperament, die eingehenden Leads, den Engagement-Wert, das enge Verhältnis und korrelieren Personalentwicklung Kosten für Sie ... es ist einfacher, einfach darüber zu sprechen, wie viele Likes Sie haben, Kommentare oder Erwähnungen auf anderen Websites. Viel Glück bei der Einbindung eines Unternehmens mit einem beträchtlichen Marketingbudget in eine umfassende Social-Media-Strategie, ohne ihm zu sagen, wie er seinen Erfolg in Dollar und Cent messen kann.

Wir müssen messen. Wir müssen beweisen. Wir müssen uns verbessern.

Das Anwenden von Zielen und Maßnahmen auf soziale Medien bedeutet nicht, dass Sie alle anderen wirkungsvollen Eigenschaften von Unternehmen aufgeben müssen, die soziale Medien verwenden, um die Geschäftsergebnisse zu verbessern. Verbessern Sie die Kommunikation mit Kunden und potenziellen Kunden, bieten Sie einen Weg für das Engagement, fördern Sie die Autorität Ihres Unternehmens in seinem Umfeld, finden Sie Influencer und ermöglichen Sie ihnen, das Wort zu verbreiten. All diese Vorteile müssen nicht außer Acht gelassen werden. Sie können das Beste aus beiden Welten haben.

Ich habe unglaubliches Vertrauen in die natürlichen Tendenzen der sozialen Medien, Unternehmen auszurotten, die versuchen werden, diese fantastischen Medien zu manipulieren. Durch die Messung erhalten Unternehmen nicht nur ein Verständnis für den Return on Investment in Social Media, sondern durch die Messung erhalten Unternehmen auch den Beweis, dass Wahrheit und Transparenz Vorrang haben. Die Kraft liegt in den Zahlen. Ich vertraue auch darauf, dass sich die Marketingtechnologie weiter verbessern wird, damit die Messung dieser neuen Kommunikationsmedien einfacher und genauer wird.

Ein nachträglicher Gedanke: Nur weil Sie Social Media als tragfähige Marketingstrategie beweisen, heißt das noch lange nicht, dass sich Unternehmen dafür einsetzen werden. Unternehmen sind schwer zu drehen! Wir sprechen oft mit Unternehmen, um jeweils ein Stück abzubeißen, die Ergebnisse zu beweisen und dann daran zu arbeiten, ihr Programm zu erweitern. Veränderung ist schwierig und braucht Zeit.

7 Kommentare

  1. 1
  2. 2
  3. 3

    Ich hätte den Beitrag möglicherweise falsch formuliert. Sie wissen, dass ich dieses Problem manchmal habe. Ha. Der springende Punkt des Beitrags war zu fragen, ob wir den richtigen Messtyp verfolgen, um die Messung an und für sich nicht unbedingt zu ignorieren.

    Wenn wir etwas so Immaterielles wie Branding und Design messen können, ist es uns auch möglich, Social Media als eine Form der Markenentwicklung zu messen. Ich stimme zu, dass Unternehmen ein schwieriges Schiff sind. Radio ist seit Jahren ein bewährtes Marketingmodell und es ist immer noch schwierig, einige Leute mit dem Tool zu verkaufen.

    Es hat nichts mit dem Arbeitsaufwand zu tun, der zum Messen des Werkzeugs erforderlich ist. Das solltest du jetzt wissen. Es hat alles damit zu tun, welche Tools verwendet werden sollen.

    Ich denke, wir alle versuchen gerade, Systeme und Werkzeuge zu beweisen.

    • 4

      Es ist definitiv die Herausforderung - zumal unsere Kunden sehen, dass ihre Budgets mikro-verwaltet werden und nach links und rechts gekürzt werden. Ich freue mich auf den Tag, an dem wir einige Algorithmen und sofort einsatzbereite Tools in unserer Toolbox haben, um die Auswirkungen von Transparenz und Offenheit zu messen!

      Bis dahin teilen wir unsere Erkenntnisse weiter!

      Danke Kyle!

  4. 5

    Die Fragen sind natürlich, was gemessen wird und welche Tools verwendet werden - wie wird eine Benutzerbeteiligung erfasst? Es ist selbstverständlich, dass Webanalyseprogramme den Empfehlungsverkehr erfassen und anzeigen. Bessere ermöglichen es, den nachfolgenden Klickraten der verwiesenen Besucher auf der Website und hoffentlich ihrer Teilnahme an einer Erfolgsveranstaltung zu folgen.

    Vieles, von dem wir hoffen, dass es eine bessere Aufzeichnung ermöglicht und zu einer Erhöhung des Pageranks beiträgt, wie beispielsweise die Indizierung von Backlinks durch eine Suchmaschine, ist im CMS der meisten Social-Media-Websites nicht vorhanden.

    Ein allgemeiner Roboterbefehl lautet beispielsweise "index, follow", dies ist jedoch auf Twitter nicht angegeben. Wenn wir den Code für meine RT anzeigen, der auf diesen Blogeintrag verweist:

    RT @kyleplacy Starting a good thread on your RT @douglaskarr post http://digg.com/u11R8z "Social Media Measurement is a Must!" #webanalytics

    man sieht, dass Bots angewiesen werden rel = "nofollow". Dies gilt auch für den Link "Weitere Informationen" in einer Hochtöner-Seitenleiste.

    Web http://www.pagera...

    Wieder wird eine Suchmaschine angewiesen, dem Link nicht zu folgen.

    Soviel zu Backlinks.

  5. 6

    Konnte nicht mehr zustimmen! Messung ist entscheidend für den Erfolg unserer Branche. Die meisten Menschen oder Unternehmen tun selten etwas, weil es das „Richtige“ ist. Es gibt normalerweise irgendeine Form von Motivation, die uns zugute kommt. Die Messung bestätigt diese Motivation und ermöglicht es uns, Potenziale zu nutzen, aber die Auswirkungen zu verstehen.

  6. 7

    Vielen Dank für den Pingback zu meinem Artikel über das Messen von Social Media. Dem stimme ich voll und ganz zu! Ich bin überrascht über die Zurückhaltung, soziale Medien zu messen. Um voll und ganz mit Kunden in Kontakt zu treten, halte ich es für notwendig, insbesondere wenn ein Unternehmen seine Produkte an Menschen vermarkten möchte, die sie wollen und brauchen. Das Messen einer Social-Media-Kampagne ist eine hervorragende Möglichkeit, um mit Kunden in Kontakt zu treten und herauszufinden, in welchen Bereichen und Kanälen sie über das Unternehmen oder das Produkt sprechen.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.