Unsere soziale Verantwortung in Social Media

Wibc Logo 931FM

Wibc Logo 931FMOb Sie es mögen oder nicht, wenn Ihr Unternehmen beginnt, einen Dialog in sozialen Medien aufzubauen, haben Sie eine Verantwortung. Sie haben gegenüber Ihrem Publikum und Ihrem Unternehmen die Verantwortung, die Qualität dieser Gespräche aufrechtzuerhalten. Ich hasse es, ein großes Medienunternehmen zu besuchen und nichts als Lügen, Trolle und Spammer zu sehen, die eine Seite übernehmen. Es sagt mir, dass das Hinzufügen meiner Stimme zum Mix von ist kein Wert an die Organisation.

Ich wurde diese Woche von interviewt WIBC, der lokale Nachrichtensender. Das Gesprächsthema war das schreckliche Gerüchte that IU student Lauren Spierer's body was found. It wasn't true, but the lie spread like wildfire.

[Audio: https: //martech.zone/wp-content/uploads/2012/01/11812_afternoonnews_netrumorsspreading.mp3 | title = WIBC Internet Rumours]

Es ist bedauerlich, dass sich Lügen verbreiten… manchmal sogar mehr als die Wahrheit. Wenn Ihr Unternehmen über ein Blog mit Kommentaren, eine Facebook-Seite, ein Twitter-Konto oder ein anderes Forum für benutzergenerierte Kommentare verfügt, sind Sie dafür verantwortlich, die Konversation dort zu moderieren. Sie sind nicht nur Ihrem Unternehmen, sondern auch Ihrem Publikum gegenüber verantwortlich.

Blockieren und melden Sie Spam, der an Ihr Twitter-Konto gesendet wurde (zeichnen Sie sie auf) @Spam). Don't approve content that is patently false, damaging, or bullying. And challenge issues online that are in your best interest – such as someone falsely criticizing your company. Believe it or not, people will defend a company who is righteously defending itself. And, if all else fails, turn off comments. Better to have no conversation than provide some troller with a medium to damage your reputation.

In the event of Lauren Spierer, the damage was way beyond a company's reputation. As a user of social media, I hope that you take it upon yourself to challenge lies, rumors, trolling and bullying online. A great debate is one thing… but spreading hate and discontent is something none of us should tolerate.

Letzte Anmerkung: I don't believe in Regierungszensur of hate speech or the like. I believe those voices, however disgusting, do need to be both heard and watched. But it won't happen on my property and shouldn't happen on yours.

Ein Kommentar

  1. 1

    Zum ersten Mal hier und glücklich!

    Es ist ein paar Mal passiert, dass meine Blog-Autoren von einem verärgerten Leser auf sehr beleidigende Weise angegriffen wurden. In diesem Fall ist es wirklich wichtig, die Konversation zu moderieren!

    Mach weiter so Douglas, gute Sachen!

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.