PIPA / SOPA: Wie kostenlose Inhalte uns umbringen könnten

Streikpapier

Viele Unternehmen sperren ihre Websites, um den Protect IP (PIPA)/SOPA Act zu bekämpfen, der hier in den USA überprüft wird. Anstatt auf den Wagen zu steigen und meine Website zu schließen, dachte ich, es wäre konstruktiver, meine Reaktion mit Ihnen zu teilen.

Wir haben über 2,500 Blog-Beiträge, die fördern Technologie, die Agenturen und Vermarkter auf der ganzen Welt unterstützt. Wir haben nie für unsere Inhalte Gebühren erhoben und würden es auch nicht tun. Wenn wir gepitcht werden, nehmen wir uns oft die Zeit, das Produkt oder die Geschichte zu überprüfen – und wir veröffentlichen die Informationen kostenlos. Wir haben unglaubliche Notizen von Unternehmen erhalten, die sagten, dass wir der einzige Blog waren, der auf uns aufmerksam wurde und dies zu einer erheblichen Bekanntheit und einem Wachstum ihrer Tools führte.

Wir sind mit vielen in der Technologie- und PR-Branche beim Vornamen vertreten, weil wir gerne helfen möchten. Während andere Blogs gerne ein Unternehmen oder eine Technologie auseinanderreißen, werden Sie feststellen, dass unsere Beiträge überwältigend unterstützend sind. Wir möchten, dass Sie erfolgreich sind. Wir wollen, dass Sie mit Lösungen erfolgreich sind. Wir wollen diese Lösungen finden.

Andere Unternehmen unterstützen uns durch Sponsoring. Zoomerang (jetzt SurveyMonkey) war unser erster offizieller Sponsor, a kostenlose Online-Umfragesoftware Das hat unser Schreiben und unsere Interaktivität mit unseren Lesern erheblich verbessert. Delivra ist ein E-Mail-Marketing-Unternehmen Wer bietet Inhalt und Forschung für E-Mail-Vermarkter. Richtig auf Interaktiv ist ein führender Automatisierungs-Marketing-Lösung Wer hilft uns zu verstehen Customer Lifetime Marketing.

Mit unseren Sponsoren und Inserenten konnten wir a Marketing-Podcast, entwickeln einen großartigen E-Mail-Newsletter, wir haben mit der Entwicklung von Videos begonnen und verbessern weiterhin die Erfahrung unserer Website. Wir haben sogar ein mobile Applikation gleich um die Ecke! Auch Webinare stehen auf unserer Shortlist. All das steht Ihnen – unseren Lesern – kostenlos zur Verfügung. Wir profitieren zwar nicht direkt vom Blog, aber die Mittel werden investiert, um zu helfen . Natürlich profitieren wir von einem Premiere-Blog… aber hoffentlich auch von Ihnen.

Dies könnte sich ändern.

Heute hatten wir ein Treffen mit unseren lokalen Vertretern in Indiana, um unsere Bedenken mit dem zu besprechen Schützen Sie IP Act und SOPA. Die Führer reagierten zwar, sagten aber nicht, ob unser Vertreter den Gesetzentwurf unterstützte oder nicht. Hier sind einige zusätzliche Informationen – aber bitte lesen Sie meine Anmerkungen unten mit meinen Bedenken.

Soweit unsere Vertreter betroffen sind, wurde die DNS-Blockierung überbewertet und erfordert, dass ein Dritter entscheidet, ob die Site tatsächlich blockiert werden soll oder nicht. Der Wortlaut geht in die Richtung, dass die einzigen Websites, die blockiert werden könnten, fremde Websites sind. Ich bin kein Anwalt, daher bin ich mir nicht sicher, ob das stimmt oder nicht.

Was sofort und ohne ordnungsgemäßen Prozess passieren kann, ist, dass eine Website, die als Urheberrechtsverletzung eingestuft wird, aus Suchmaschinen entfernt und alle Mittel für Werbeeinnahmen blockiert werden können. Dies kann ohne Vorankündigung und ohne die Fähigkeit einer Site geschehen, sich selbst zu verteidigen. Unsere Suchmaschinenbesuche und unsere Einnahmen sind das Lebenselixier, das es diesem Blog ermöglicht, weiter zu expandieren. Mit anderen Worten, wenn ein Unternehmen, das sich mit juristischen Kenntnissen auskennt und mit den Inhalten, die wir teilen, in den Krieg ziehen möchte, könnte unser Blog ohne Rückgriff zu Tode erwürgt werden.

Am Telefon wurde mir versichert, dass dies höchst unwahrscheinlich sei, dass wir in der Lage sein würden, eine Vertretung zu bekommen und das Problem zu bekämpfen. Hier ist das Problem… das kostet Zeit und Geld, das ich als kleines Unternehmen nicht habe. Anstatt also zu kämpfen, wäre es für mich am besten, die Website zu schließen und zurückzugehen und für ein großes Unternehmen zu arbeiten. Das ist erschreckend.

Washington ist eine Stadt voller Anwälte. Sie erinnern sich oft nicht daran, dass diejenigen von uns ohne die rechtlichen Mittel nicht in der Lage sind, sich angemessen zu verteidigen. Dafür wurden meiner Meinung nach die Protect IP- und SOPA-Gesetze verfasst. Sie sind ein Werkzeug einer sterbenden Industrie… ein letzter Atemzug, um das Unvermeidliche zu verhindern. Die Analogie, die ich lieferte, war ein Ladenbesitzer, der sich weigerte, Schlösser an seiner Tür anzubringen. Da sie nicht herausfinden können, wie sie sich schützen können, bitten sie nun die Regierung, es für sie zu bewachen.

Ich schreibe dies nicht einfach aus der Sicht eines Bloggers. Wir stellen auch Inhalte in der Erwartung zur Verfügung, dass unser Urheberrecht respektiert wird. Manchmal war es nicht und ich habe Maßnahmen ergriffen. Ich war in der Lage, Websites zu blockieren, sie an Werbesysteme zu melden und andere Unternehmen – wie Stock-Foto-Unternehmen – mit tieferen Taschen zu verfolgen. Das bedeutet, dass der kleine alte Doug in der Lage war, Verstöße zu vereiteln und zu bekämpfen, ohne dass die Regierung eingreifen musste. Natürlich geht es hier nicht um mein geistiges Eigentum – es geht um die Verschlechterung der Gewinne der Film- und Plattenindustrie.

Es ist tragisch. Und es ist bedauerlich, dass unsere politischen Führer tatsächlich darüber nachdenken, dies zu tun. Noch tragischer ist, dass a demokratisch Führer, Chris Doddist jetzt der Anführer dieser Truppe, die das Kernmerkmal des Internets zerstören wird - die Fähigkeit, Informationen frei zu teilen. Dies ist eine Gesetzesvorlage, die diejenigen mit tiefen Taschen weiter befähigt… und den Machtlosen die Möglichkeit nimmt. Dies wirkt sich auf alle Benutzer im Internet aus, auch auf Sie.

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, die feinen Details zu lesen und zu verstehen, wie sich dies auf Sie, Ihre Inhalte und Ihr Geschäft auswirkt. Sie müssen kein Amerikaner sein, das Internet hat keine Grenzen, denen wir unsere Kräfte auferlegen können … und diejenigen außerhalb der Vereinigten Staaten sind es mit höherem Risiko als wir sind. Lesen Sie mehr unter Stoppen Sie die amerikanische Zensur.

4 Kommentare

  1. 1

    Doug,

    Ihre Bemerkung: „Anstatt zu kämpfen, ist es für mich am besten, die Website zu falten und zurück zu gehen und für ein großes Unternehmen zu arbeiten. Das ist erschreckend. "

    Ich denke, Sie haben dort den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Vielleicht bin ich auch als Kleinunternehmer ein bisschen voreingenommen, aber alles, was ich von Politikern auf der ganzen Linie sehe, ermutigt uns, einen Job als Zahnrad im größeren System anzunehmen. Es gibt wenig Ermutigung für Amerikaner, zu unseren unternehmerischen Wurzeln zurückzukehren, und der „amerikanische Traum“ wurde in eine Art „Anspruchspaket“ verwandelt. Große Unternehmen erhalten Rettungspakete, während kleine Unternehmen heutzutage häufig keinen Kredit mehr erhalten können.

    All dies zu sagen, die SOPA & PIPA Acts scheinen dem zu entsprechen. Ich hoffe auf jeden Fall, dass beide vollständig abgeschossen werden, aber wenn wir die Anwälte in Washington kennen, wird dies nicht das letzte Mal sein, dass wir von solchen Handlungen hören.

    Drücken Sie auf Bruder und machen Sie weiter, was Sie tun.

    Brian

  2. 2

     Brians Kommentar deutet auf etwas hin, das in unserem passiert ist
    Land für einen Großteil der letzten 150 Jahre, das sind die Bemühungen der großen
    Entitäten wie die Regierung, um das Leben der relativ zu kontrollieren
    wehrlos. Unsere Regierung hat soziale Programme erstellt, die im Wesentlichen
    Nehmen Sie jegliches Gefühl von persönlicher Verantwortung und innerer Motivation weg
    von Individuen, die dazu führen, dass sie so abhängig vom System sind, dass sie Angst haben
    Unbehagen oder Verletzungen verhindern, dass sie gehen (unsere 79-wöchige Dauer)
    Das Arbeitslosenversicherungsprogramm ist ein perfektes Beispiel. Unsere Regierung ist
    langsam aber sicher Schritte unternehmen, um das Unternehmertum durch auszulöschen
    die Belohnungen wegnehmen, die es für Einzelpersonen halten kann (durch Steuern,
    Vorschriften, Sozialismus und mehr) und indem man sich weigert anzuerkennen, dass es ist
    eines der wenigen Dinge, die es Amerika ermöglichten, zu einer Welt zu wachsen
    Macht von Anfang an bis weit ins 20. Jahrhundert.

  3. 3
  4. 4

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.