Interview mit Steven Woods: Digitale Körpersprache

digitale Körpersprache

Digitale KörperspracheGestern Nachmittag hatte ich das Vergnügen, mein erstes zu machen Google Voice-Podcast mit Steven Woods, CTO von Eloqua und Autor des Digitale Körpersprache. Mit Google Voice können Sie Ihre eingehenden Anrufe aufzeichnen (drücken Sie 4, um die Aufzeichnung zu starten und zu beenden) und sie dann direkt in Ihrem Google Voice-Posteingang ablegen. Ich dachte, dies wäre eine großartige Möglichkeit, um Audio auf der Website zu machen!

Ich schweife ab. Ich traf Steven und hatte die Gelegenheit, mit ihm auf einem Podium zu sitzen Online-Marketing-Gipfel. Es war großartig, sein Buch zu diskutieren, wie sich das Marketing entwickelt hat und wie sogar Vermarkter von kreativen zu analytischeren Persönlichkeitstypen wechseln. Weiter mit dem Interview…

[Audio: https: //martech.zone/wp-content/uploads/podcast/steve-woods.mp3]
Wenn Sie den Player nicht sehen, klicken Sie sich durch den Beitrag, um ihn anzuhören Interview mit Steven Woods.

Die Prämisse hinter Digital Body Language ist, dass Vermarkter beginnen müssen, das Online zu beobachten Körpersprache der Käufer, um effektiv mit ihnen zu kommunizieren. Wir tun dies mit Gesprächen jeden Tag mit unserer persönlichen Kommunikation. Wir nehmen die subtile Körpersprache auf und passen an, wie wir weiterhin mit der Person sprechen. Dies wurde jedoch nicht effektiv online erreicht. Viele Unternehmen beobachten nicht, wie Käufer zu oder über ihre Website gelangen … sie senden einfach weiterhin Nachrichten. Es ist eine großartige Analogie!

Ich dachte, dies wäre eine großartige Gelegenheit, unser Gespräch aufzuzeichnen, anstatt Notizen zu schreiben. Es gibt zu viele Höhepunkte, um sie zu zählen, aber Steve bietet Marketingfachleuten spät im Interview einen fantastischen Ausgangspunkt.

Ein Kommentar

  1. 1

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.