Die Segmentierung von Kunden ist Ihr Schlüssel zum Geschäftswachstum im Jahr 2016

Gesamtpublikum

Im Jahr 2016 wird die intelligente Segmentierung eine führende Rolle in den Plänen des Vermarkters spielen. Sie müssen unter ihren Kunden Kunden und Interessenten kennen, die am engagiertesten und einflussreichsten sind. Mit diesen Informationen können sie dieser Gruppe gezielte und relevante Nachrichten übermitteln, die den Umsatz, die Kundenbindung und die allgemeine Loyalität steigern.

Ein Technologie-Tool, das jetzt für eine aufschlussreiche Segmentierung verfügbar ist, ist die Zielgruppensegmentierungsfunktion von SumAll, ein Anbieter verbundener Daten Analytik. Dieser Dienst nutzt Daten von mehr als 500,000 Unternehmen und mehr als einer Milliarde Verbrauchern. Diese umfangreiche Datenbank enthält demografische Daten sowie den Social-Media-Einfluss des Einzelnen. Ein Unternehmen kann seine E-Mail-Kontaktdatenbank in die Zielgruppensegmentierung hochladen und Daten zu Geschlecht, Standort, Alter und sozialen Medien empfangen.

Mit diesen Informationen können Marketer gezielte Kampagnen über verschiedene Kanäle erstellen, z. B. über soziale Netzwerke, Werbeplattformen, E-Mail und benutzerdefinierte Helpdesk-Aktionen. Die Segmentierung ermöglicht die Erstellung von Inhalten, die für das tatsächliche Leben des Kunden wesentlich relevanter sind. Eine E-Mail, die den Empfänger dazu ermutigt, uns auf Instagram zu folgen, ist viel sinnvoller, wenn überprüft wird, ob er zumindest über ein Instagram-Konto verfügt. Die Aktion "Folgen" erfordert dann ein oder zwei Klicks anstelle des gesamten Anmeldevorgangs.

Hier ist ein Überblick über die SumAll-Zielgruppensegmentierung Prozess und wie Vermarkter die daraus resultierenden Erkenntnisse nutzen können:

  • Ein Unternehmen lädt seine E-Mail-Liste hoch
  • Die SumAll-Engine findet die Facebook-, Twitter- und Instagram-Konten des Abonnenten
  • Das Engagement und die Einflussniveaus jedes Netzwerks werden analysiert. Engagement ist, wie oft der Benutzer auf dieser sozialen Website interagiert, und Einfluss ist die Anzahl der Follower.
  • Demografische Daten werden durch Querverweise auf die E-Mail-Adresse mit einer umfangreichen Datenbank ermittelt

Das Tool bietet außerdem eine erweiterte Segmentierung für Twitter-Benutzer, mit der Marketer eine Liste von Twitter-Handles einfügen und dann E-Mail- und demografische Informationen abrufen können. Vermarkter können Ressourcen für den Aufbau eines Twitter ausgeben, nachdem sie sicher sind, dass sie diese Follower letztendlich durch Mehrkanal-Kommunikation nutzen können.

SumAll

Diese Multi-Channel-Gelegenheit ist der Hauptvorteil einer solchen Segmentierung. Kunden erwarten eine konsistente und ansprechende Erfahrung, egal ob sie über Instagram oder über den Chat-Helpdesk mit einer Marke interagieren. Ein Tool wie die Zielgruppensegmentierung ist leistungsstark, da es Marketingfachleuten Aufschluss darüber geben kann, inwieweit sich ein Benutzer möglicherweise mit einem sozialen Kanal beschäftigt. Betrachten Sie zwei Personen, beide mit Instagram-Konten, aber eine hat sieben Follower und die andere hat 42.4 Tausend Follower. Wenn diese beiden in der „Instagram“ -Kampagne zusammengefasst werden, gibt es einige Ergebnisse, die jedoch nicht maßgeschneidert sind. Die Kunden oder Interessenten mit großer Fangemeinde garantieren maßgeschneiderte Kampagnen und Werbeangebote, da ihr Wert auf diesem Kanal potenziell enorm ist.

Informationen zur sozialen Segmentierung können auch verwendet werden, um den Helpdesk, CRM und andere Marketing-Automatisierungsplattformen über potenziell wertvolle Kunden zu informieren. Beispielsweise könnte das Helpdesk-Chat- und Telefonsystem Benutzer mit mehr als 100,000 Twitter-Followern versehen und dem Agenten Anweisungen geben, ihnen ein spezielles Angebot oder eine Sonderaktion auf Twitter-Basis anzubieten. Dieser Ansatz ist zielgerichteter und erfüllt auch die Notwendigkeit, dass viele Kunden als Einzelpersonen betrachtet werden, insbesondere wenn Vermarkter solche Angebote nahtlos und unauffällig machen.

Eine solche Segmentierung, die Informationen zu Alter und Demografie enthält, sorgt auch für starke AdWords-Wiedergaben, da Vermarkter ihre angezeigten Anzeigen bestimmten Kundengruppen zuordnen können. Dies bietet ihnen die Möglichkeit, auf wertvolle Keywords zu bieten, jedoch nur für eine Zielgruppe, damit die Ausgaben nicht außer Kontrolle geraten.

Die Segmentierung entwickelt sich über die einfache Demografie hinaus (20- bis 35-Jährige in Massachusetts) zu einem neuen Bereich, der Verhaltensweisen in sozialen Netzwerken und andere Aktionen umfasst, die Marketingfachleuten eine vielschichtigere und relevantere Sicht auf ihre Kunden bieten.

Starten Sie kostenlos mit SumAll!

 

Ein Kommentar

  1. 1

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.