5 Strategien, um 2019 mehr Schulverkäufe zu erzielen

Back-to-School ist die zweitgrößte Einkaufssaison des Jahres und die digitale Welt ist ein wesentlicher Bestandteil des Kaufweges des Kunden geworden. Ausgaben für den Schulanfang In diesem Jahr schätzt die NRF, dass allein die Ausgaben für den Schulanfang erstaunliche 54.5 Milliarden US-Dollar ausmachen werden. Zusammen mit den K-12-Ausgaben belaufen sich die Einkäufe für den Schulanfang auf rund 80.7 Milliarden US-Dollar nach 82.8 Milliarden US-Dollar im Vorjahr. Im Jahr 2018 wurden 23 Prozent der Ausgaben für den Schulanfang online getätigt. In diesem Jahr werden 29 Prozent der Einkäufe im Schulanfang getätigt

Die digitale Marketinglandschaft

2019 rückt näher und die ständige Weiterentwicklung der Werbelandschaft verändert weiterhin die Art und Weise, wie wir digitale Werbung betreiben. Wir haben bereits einige neue digitale Trends gesehen, aber laut Statistik haben weniger als 20% der Unternehmen 2018 neue Trends in ihrer Strategie für digitale Werbung umgesetzt. Dies führt zu Kontroversen: Wir beobachten die neuen Trends, die Wellen in der Welt schlagen sollen nächstes Jahr, aber in der Regel bleiben Sie auf dem alten Weg. 2019 kann

Designtrends für 2019: Asymmetrie, störende Farben und übertriebene Proportionen

Wir arbeiten mit einem Kunden zusammen, der von mittelständischen Unternehmen zu Unternehmensunternehmen aufsteigt. Eine der wichtigsten Strategien besteht darin, die Website grafisch neu zu gestalten - neue Schriftarten, neues Farbschema, neue Muster, neue grafische Elemente und synchronisierte Animationen Benutzerinteraktion. Alle diese visuellen Indikatoren helfen einem Besucher, dass sich seine Website eher auf Unternehmen als auf kleinere konzentriert. Ich glaube, viele Designagenturen vermissen die Feinheiten