Digitale Transformation: Wenn sich CMOs und CIOs zusammenschließen, gewinnt jeder

Die digitale Transformation hat sich 2020 beschleunigt, weil sie musste. Die Pandemie machte Protokolle zur sozialen Distanzierung notwendig und beschleunigte die Online-Produktforschung und den Online-Kauf für Unternehmen und Verbraucher gleichermaßen. Unternehmen, die noch keine solide digitale Präsenz hatten, mussten schnell eine entwickeln, und die Unternehmensleiter nutzten den Strom der erzeugten digitalen Dateninteraktionen. Dies traf im B2B- und B2C-Bereich zu: Die Pandemie verfügt möglicherweise über schnell vorgelagerte Roadmaps für die digitale Transformation

Die 3 Berichte, die jeder B2B-CMO im Jahr 2020 überleben und gedeihen muss

Während Marketingleiter möglicherweise Zugriff auf Tausende von Datenpunkten und Hunderte von Berichten haben, konzentrieren sie sich möglicherweise nicht auf diejenigen, die für das Unternehmen am wirkungsvollsten sind.

Fünf Marketing-Trends, auf die CMOs im Jahr 2020 reagieren sollten

Warum Erfolg von einer offensiven Strategie abhängt. Trotz knapper werdender Marketingbudgets sind CMOs nach wie vor optimistisch, dass sie ihre Ziele im Jahr 2020 erreichen können. Dies geht aus der jährlichen CMO-Ausgabenumfrage 2019-2020 von Gartner hervor. Optimismus ohne Maßnahmen ist jedoch kontraproduktiv und viele CMOs planen möglicherweise keine schwierigen Zeiten. CMOs sind jetzt agiler als während der letzten wirtschaftlichen Rezession, aber das bedeutet nicht, dass sie sich hocken können, um eine Herausforderung zu meistern

CMO-on-the-Go: Wie Gig Worker Ihrer Marketingabteilung zugute kommen können

Die durchschnittliche Amtszeit eines CMO beträgt etwas mehr als 4 Jahre - die kürzeste in der C-Suite. Warum? Mit dem Druck, Umsatzziele zu erreichen, wird Burnout so gut wie unvermeidlich. Hier kommt die Gig-Arbeit ins Spiel. Als CMO-on-the-Go können Chief Marketers ihren eigenen Zeitplan festlegen und nur das übernehmen, von dem sie wissen, dass sie damit umgehen können, was zu einer höheren Arbeitsqualität und besseren Ergebnissen für das Endergebnis führt. Unternehmen treffen jedoch weiterhin wichtige strategische Entscheidungen

Adobe Digital Insights: Der Stand der Digital Union 2017

Adobe Digital Insights hat eine wunderschöne Infografik (würden wir etwas anderes erwarten?) Zum Zustand der digitalen Union zusammengestellt, die sich auf digitale Werbung und die damit verbundenen Verbrauchererwartungen konzentriert. Vielleicht ist meine Lieblingssache an dieser Infografik, dass sie wirklich viele Daten aufgenommen und auf eine ausgewählte Anzahl von Beobachtungen und Schlussfolgerungen gepaart haben: Die Anzeigenkosten steigen - je mehr Mainstream-Werbetreibende sich der digitalen Technologie zuwenden, desto mehr Werbeflächen werden benötigt