Wie sich die Geschwindigkeit der Website auf die Conversion-Raten für mobilen E-Commerce auswirkt

Wir haben ein Prämienprogramm integriert und mehrere personalisierte und ausgefeilte Marketing-Automatisierungsabläufe für einen E-Commerce-Kunden entwickelt, die den Umsatz drastisch steigern. Während wir weiterhin beobachteten, wie Benutzer durch Conversions aus den E-Mails flossen, stellten wir verschiedene Probleme mit ihrem Hosting und ihrer Plattform fest, die sich erheblich auf die Geschwindigkeit der Website auswirkten - sie frustrierten ihre potenziellen Kunden und erhöhten die Abbruchraten - insbesondere auf Mobilgeräten. Warum Page Speed ​​wichtig ist Es ist großartig, am Marketing zu arbeiten

Tipps von Websites mit hoher Konvertierung

Es gibt nichts Enttäuschenderes als eine erfolgreiche bezahlte Werbekampagne, die Tonnen von Traffic auf Ihre Website brachte, aber zu geringen Conversions führte. Leider haben dies viele digitale Vermarkter erlebt, und die Lösung ist dieselbe: Optimieren Sie Ihre Website mit hochkonvertierenden Inhalten. Am Ende ist es am schwierigsten, die Person nicht zur Tür zu bringen, sondern sie hineinzuholen. Nach der Arbeit mit Hunderten von Websites sind wir auf die folgenden Tipps gestoßen

Warum ist die Seitengeschwindigkeit kritisch? So testen und verbessern Sie Ihre

Die meisten Websites verlieren etwa die Hälfte ihrer Besucher aufgrund der langsamen Seitengeschwindigkeit. Tatsächlich beträgt die durchschnittliche Absprungrate von Desktop-Webseiten 42%, die durchschnittliche Absprungrate von mobilen Webseiten 58% und die durchschnittliche Absprungrate von Zielseiten nach dem Klicken zwischen 60 und 90%. Keine schmeichelhaften Zahlen, vor allem angesichts der Tatsache, dass die mobile Nutzung weiter zunimmt und es von Tag zu Tag schwieriger wird, die Aufmerksamkeit der Verbraucher zu erregen und zu halten. Laut Google ist die

Der Einfluss sicherer Zahlungslösungen auf das Online-Shopping

Wenn es um Online-Einkäufe geht, hängt das Verhalten des Käufers wirklich von einigen kritischen Elementen ab: Wunsch - ob der Benutzer den Artikel benötigt oder möchte, der online verkauft wird. Preis - ob die Kosten des Artikels durch diesen Wunsch überwunden werden oder nicht. Produkt - ob das Produkt wie beworben ist oder nicht, wobei Bewertungen häufig bei der Entscheidung hilfreich sind. Vertrauen - ob der Anbieter, bei dem Sie kaufen, kann oder nicht

Was Vermarkter glauben, sind die Top 3 Erfolge bei der Erfassung von Leads

Die großen Mitarbeiter von Formstack befragten 200 kleine und mittlere US-Unternehmen und gemeinnützige Organisationen, um herauszufinden, wo Vermarkter mit ihren Strategien zur Lead-Generierung richtig und falsch vorgehen. Diese Infografik gibt einen Einblick in einen vollständigen Bericht über den Stand der Lead-Erfassung im Jahr 2016 mit weiteren wichtigen Erkenntnissen zu den Herausforderungen und Strategien der Lead-Erfassung. Ihre erste Erkenntnis, dass Marketing einen Einblick in den so engen Umsatz erfordert, ist unkritisch. Interessanterweise distanzieren sich viele Unternehmen vom Marketing