Was ist Pay-per-Click-Marketing? Wichtige Statistiken enthalten!

Eine Frage, die mir immer noch von reifen Geschäftsinhabern gestellt wird, ist, ob sie Pay-per-Click-Marketing (PPC) betreiben sollen oder nicht. Es ist keine einfache Ja- oder Nein-Frage. PPC bietet eine erstaunliche Möglichkeit, Anzeigen vor Publikum auf Such-, Sozial- und Websites zu schalten, die Sie normalerweise nicht mit organischen Methoden erreichen. Was ist Pay-per-Click-Marketing? PPC ist eine Methode der Online-Werbung, bei der der Werbetreibende a bezahlt

Zymplify: Marketing als Service für kleine Unternehmen

Schnelle Entwicklung, Frameworks und Integrationen bringen weiterhin Plattformen auf den Markt, die eine Vielzahl von Funktionen zu wesentlich geringeren Kosten pro Jahr bieten. Zymplify ist eine dieser Plattformen - eine Cloud-Marketing-Plattform, die alle Funktionen bietet, die ein kleines Unternehmen benötigt, um Leads online zu gewinnen, zu erwerben und darüber zu berichten. Dies geschieht jedoch für weniger als die meisten anderen Marketing-Automatisierungsplattformen auf dem Markt. Von der Seite: Zymplify ist

Bezahlte Suchoptimierung: Ein Beispiel für Reisen und Tourismus

Wenn Sie Hilfe oder bezahlte Suchkenntnisse suchen, ist PPC Hero eine großartige Ressource, eine großartige Veröffentlichung, in der das Hanapin Marketing seine Fachkenntnisse teilt. Hanapin hat kürzlich diese fantastische Infografik veröffentlicht, die Top Ten der PPC-Tipps für den Reise- und Tourismusvermarkter. Während der Anwendungsfall Reisen und Tourismus ist, sind diese Tipps ideal für jedes Marketing, das eine Methode zur Optimierung der bezahlten Suche in seine PPC-Strategien (Pay Per Click) integrieren möchte. Mit 65%

PPC + Organic = Mehr Klicks

Obwohl es sich um ein eigenständiges Stück handelt, hat Google Research diese Infografik entwickelt, um zu belegen, wie sich die Klickraten ändern, wenn ein organisches Suchergebnis von einer bezahlten Suchanzeige begleitet wird. Das Koppeln der beiden kann Ihrem Marketing aus zwei verschiedenen Blickwinkeln helfen… und bietet etwas mehr Immobilien, auf die Sie auf der Seite mit den Suchmaschinenergebnissen klicken können. Der andere Grund, der kritischer sein kann, besteht darin, mindestens einen Konkurrenten zu verdrängen!

Investieren Sie mit einer PPC-Markenkampagne in Ihre Marke

Sie betreiben also ein Geschäft in einem gesättigten Markt. Dies bedeutet höchstwahrscheinlich, dass Sie mit einigen ziemlich steilen durchschnittlichen CPCs für Keywords konfrontiert sind. Oder vielleicht sind Sie ein lokaler Kleinunternehmer, der gerne in Online-Werbung einsteigen würde, aber nicht das Gefühl hat, über genügend Marketingbudget zu verfügen, um sich zu behaupten. Mit der Popularität des Internet- und PPC-Marketings hat auch der Wettbewerb zugenommen, was wiederum die Kosten in die Höhe treibt. Bevor Sie das entscheiden