Jugendjagd mit Schrotflinten

Ich habe mich hier in Indiana genauso schuldig gemacht, die Fertigung zu verprügeln, wie der nächste Typ. Wenn ich an einen Produktionsjob denke, stelle ich mir einen Mann im Overall vor, der immer wieder monotone Fließbandarbeiten erledigt. Meine Wahrnehmung unterscheidet sich jedoch wahrscheinlich nicht von der von Teenagern heutzutage.

Fertigung und Logistik sind nicht einmal spannende Worte. Sie sind alt. Sie sind langweilig. Es ist schwer, sie sich anders vorzustellen! Die Wahrheit ist, dass Fertigung und Logistik alles andere als langweilig sind. Fertigung ist gleichbedeutend mit dynamischer Hochgeschwindigkeitsautomatisierung. Logistik steht für komplexe Softwaremodelle in Kombination mit faszinierenden Wachstumstechnologien wie Geoinformationssystemen.

Teenager7Die Frage ist, wie ändert ein ganzer Staat die Art und Weise, wie Regierung, Eltern und Kinder über Sie denken, wenn so viele Menschen nicht erkennen, was Sie eigentlich sind? Klar, Branding-Kampagnen, typisches Marketing an Influencer wie Politiker und Pädagogen helfen. Aber wie erreichen Sie genau die Leute, die Sie brauchen, um in wenigen Jahren Hunderttausende von Stellen zu besetzen? Das war eine Frage, die mir heute Nachmittag gestellt wurde… was für ein Trottel!

Wie zieht man in einem Bundesstaat wie Indiana, in dem sich die Hybris des 4-Jahres-Colleges etabliert hat (dafür sind wir bekannt, oder?), junge Talente für Handelsprogramme und 2-Jahres-Handelskollegs an? Ich denke, es ist eine dreifache Aussage:

  1. Sicherstellen, dass Influencer die bittere Realität von Statistiken erkennen. Die Mehrheit der Schüler, die an einer 4-jährigen Schule beginnen, schließt ihren Abschluss nicht ab. Und von denen, die ihren Bachelor-Abschluss erwerben, haben viele Schwierigkeiten, eine sinnvolle Anstellung zu finden. Ein Influencer, der seinen C+-Studenten zu einem 4-jährigen Studiengang überredet, tut ihm möglicherweise keinen Gefallen. Das ist eine schwer zu schluckende Pille!
  2. Sicherstellen, dass Eltern die Möglichkeiten erkennen, sie mit ihren Kindern zu besprechen. Bei meinem Söhne Schule war er ein mittelmäßiger Schüler – also klopfte jeden Tag das Militär an seine Tür. Bill hat stattdessen an der IUPUI angefangen und hat sich jetzt zu einem Doppelstudium in Mathematik und Physik gemausert. Er beginnt auch, Stipendien anzuziehen und arbeitet als Tutor für andere Studenten der Universität.

    Was meinen Sohn betrifft, ist Folgendes: Wenn wir nicht die Mittel für seine Ausbildung hätten, hätte man ihn leicht zum Militär überreden können. Ich bin ein Veteran und bereue die Entscheidung nicht – aber ich wusste nicht, dass ich in seinem Alter Optionen hatte. Er hatte (und hat) Optionen! Wenn das 4-jährige Studium nicht geklappt hätte, wäre er ein außergewöhnlicher Berufsschulkandidat gewesen (warum klingt das so negativ?). Das war ihm und mir jedoch nicht bewusst.

  3. Der absolute Schlüssel zu jeder Marketingbemühung ist das Ziel selbst. Hier kommt der Gummi auf die Straße. Es ist mir egal, wie gut Sie Einfluss auf Influencer und den Markt für Mütter und Väter ausüben … wenn Sie diese Kinder nicht mit ins Boot holen, werden Sie scheitern. Wo findet man sie? Facebook? Twittern? Handy, Mobiltelefon? Videospiele? In der Schule? Jugendgruppen?

Ja, Sie finden sie überall. Wir haben gute Arbeit geleistet, um unseren Kindern beizubringen, ihre eigene Identität aufzubauen, anders zu denken, Glück zu finden ... also tun sie genau das. Du kannst meine Tochter finden Bilder machen und teilen sie. Katies testet auch Videos mit ihrer Flip-Kamera. Und natürlich auf Instant Messenger und ihrem Handy. Ab und zu trifft sie sich mit ihren Freunden und spielt Rockband.

My Sohn Blogs (sporadisch), ist auf Facebook und schließt sich seinen anderen Musikerfreunden auf MySpace an. Außerdem findest du ihn in seinen Lieblingstreffs, Die Bohnenschale (er hat mich süchtig gemacht) und Waffle House… Ja, Waffelhaus.

Jugendliche haben heutzutage die Wahl und kämpfen um ihre eigene Individualität. Wenn überhaupt, rebellieren nur sehr wenige Freunde meines Sohnes und meiner Tochter so wie wir, als ich jung war. Sie sind verwöhnt. Sie haben Spielzeug. Sie haben das Internet. Sie haben einander. Sie mögen keine Marken oder werden verwaltet. Sie mögen Grün. Sie wollen die Erde retten... was auch immer das bedeutet.

Die Erschließung der Jugend erfordert heutzutage mehr als ein paar gut konzipierte Infiltrationsmethoden von gestern. Ich erinnere mich, als Nike nur die neuesten Hightops in einem Film laufen lassen musste, um den Umsatz zu steigern. Heutzutage wollen die Kinder die Turnschuhe finden, die niemand hat.

Wenn Sie Jugendliche jagen wollen, bringen Sie besser eine Schrotflinte mit. Dominant Google, Youtube, flickr, Facebook (kann etwas zu alt sein), Mein Platz, die Musikszene, das Einkaufszentrum, Videospiele, Handys und das lokale Café oder Waffelhaus könnten ein guter Anfang sein!

Mein Rat ist, dass es möglicherweise einfacher ist, einen Platz für Jugendliche bereitzustellen be anstatt dorthin zu gehen, wo sie sind warten. Ich weiß, wie dankbar unsere Kinder für regionale und kirchliche Jugendgruppen waren, wo sie abhängen, reden, Videospiele spielen und trotzdem eine großartige Botschaft erfahren konnten. Sie kamen nicht immer wegen der Botschaft, aber sie kamen füreinander! Dieser Ort muss keine stationäre Einrichtung sein, er könnte online ein großartiger Ort sein.

Ihre Gedanken? Bild und ein toller Beitrag zu Teen Marketing gefunden im perspektivischen Blog.

4 Kommentare

  1. 1

    Guter Eintrag! Gibt mir mehr Zeit zum Nachdenken, ich habe einige Jahre Zeit, bevor meine beiden Kinder Teenager sind, aber ich weiß, dass es vorbeifliegen wird, bevor ich es weiß. Ich denke, eines der schlimmsten Dinge, die wir tun, ist, Kinder ins College zu drängen, wenn sie wirklich nicht dazu bereit sind. Es gibt andere Möglichkeiten: Militär, Handel, Serviceorganisationen.

  2. 2

    Außerdem möchte nicht jeder den ganzen Tag in einem Büro oder Labor sein. Es gibt viele Kinder, die seit 13 Jahren an einen Schreibtisch gekettet sind und lieber aufstehen und etwas anderes tun als tippen. Die Herstellung ist nicht nur für C-Studenten. Ich habe einige brillante Leute in Handelsberufen gekannt, die lieber aufstehen und etwas Körperliches tun würden.

    Ich erinnere mich an Büroräume, in denen Peter endlich glücklich ist, an einer Aufräumcrew zu arbeiten, anstatt in einer Kabine zu sein.

    • 3

      Michelle,

      Sie haben absolut Recht und ich hoffe, ich habe nicht festgestellt, dass diese Jobs irgendwie für unterdurchschnittliche Studenten waren. Mein Punkt ist genau das Gegenteil - diese Jobs sind sowohl aufregend als auch technologisch fortgeschritten, führen zu sehr gut bezahlten Karrieren und erfordern keinen 4-Jahres-Abschluss. Einige von ihnen benötigen nicht einmal 2 Jahre!

      Es ist wirklich nur eine übersehene Branche. Jeder denkt, um erfolgreich zu sein, braucht man heutzutage einen Bachelor. Ich würde zwar sagen, dass dies eine gute „Versicherungspolice“ ist, aber es ist möglicherweise nicht der angenehmste und fruchtbarste Weg für einen jungen Menschen, der eine herausfordernde und lohnende Karriere anstrebt!

      Vielen Dank für Ihre Gedanken!
      Doug

      PS: Ich liebe Büroräume!

  3. 4

    Toller Post Doug.
    Als "Millennial" bin ich def. stimme mit allem überein, was du hier gesagt hast.

    Treffen Sie sie dort, wo sie sind, und nehmen Sie mit dieser Schrotflinte eine Reihe Cola. Du wirst es brauchen.

    PC Brief laden Was bedeutet das # $ @ #?

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.