TeamKeeper: Modernisieren Sie die Talentbindung mit Management Analytics

Salesfuel Teamkeeper

Ein neuer Mitarbeiter hat das Interview erfolgreich abgeschlossen, aber nicht die erwartete Leistung erbracht. Teammitglieder erreichen keine Quoten, weil sie kein angemessenes Coaching erhalten. Talentierte Verkäufer verlassen das Unternehmen, weil sie sich nicht mit der Arbeit beschäftigt fühlen.

Der Vertriebsleiter spielt in allen oben genannten Szenarien eine entscheidende Rolle. Starke Manager sind der Schlüssel zum Erfolg eines Unternehmens, aber nur 12% der US-Mitarbeiter sind sich einig, dass ihre Manager ihnen helfen, Arbeitsprioritäten festzulegen - und diese 12% sind in ihrer Arbeit viel glücklicher als die anderen.

Diese Kämpfe waren die Inspiration für TeamKeeper, eine neue Plattform zur Talentbindung, die Daten nutzt, um personalisierte Empfehlungen für die Entdeckung, Entwicklung und Einbindung von Mitarbeitern bereitzustellen.

Teamkeeper

TeamKeeper verfolgt einen datengesteuerten Ansatz für das Talentmanagement auf statistisch strengere Weise und stellt sicher, dass das Management kein einheitlicher Ansatz ist. Die Techniken und Motivatoren für Bonnie unterscheiden sich stark von Jeff, und die von TeamKeeper bereitgestellten Erkenntnisse ermöglichen es dem Manager, mit jedem entsprechend zu arbeiten, um das Beste aus seinen Mitarbeitern herauszuholen. Die integrierten Bewertungen, Zielsetzungen, Engagement-Tools und Impact-Rankings von TeamKeeper sollen die Manager verbessern, sodass sie nicht nur wissen, wer und wann sie coachen müssen, sondern wie.

Das Tool hilft jedoch nicht nur bei der Verwaltung vorhandener Talente. Es hilft auch dabei, neue Talente zu entdecken, die für die Rolle geeignet sind. Die personalisierten Bewertungen von TeamKeeper sagen den Erfolg von Kandidaten voraus, indem sie ihre Charaktereigenschaften mit denen abstimmen, die für die Ausführung eines bestimmten Auftrags erforderlich sind. Verkäufer können in Interviews sehr gute Leistungen erbringen (sie wissen, wie sie sich selbst verkaufen können!), Aber ein Manager kann zu spät feststellen, dass die Person tatsächlich nicht für den Job geeignet ist.

Da es ungefähr kostet 20% des Gehalts eines Mitarbeiters, um diese Person zu ersetzen, und 52 Tage Für ein Unternehmen ist es unter dem Gesichtspunkt der Effizienz und Rentabilität entscheidend, die richtige Einstellungsentscheidung zu treffen, um offene Positionen zu besetzen. TeamKeeper fungiert als ein umfassendes Tool - von der Entdeckung über Talent Insight bis hin zu Mentoring und Entwicklung. Die Einstellung von Top-Talenten sowie das Trainieren und Einbeziehen bestehender Teammitglieder gemäß ihren individuellen Bedürfnissen tragen dazu bei, den Umsatz zu senken.

Die Daten unterstützen den langfristigen Fortschritt eines Mitarbeiters, bieten aber auch einen Echtzeit-Schnappschuss, um den Managern einen „Puls“ in ihren Teams zu geben. Die maßgeschneiderten Umfragen und wöchentlichen Feedback-Tools von TeamKeeper erleichtern den Aufbau einer Kultur der Verantwortlichkeit, die Bindung der Mitarbeiter und die Verbesserung der Arbeitsmoral im gesamten Team. Mit diesen verwertbaren Daten können Manager Top-Talente binden, Verkaufsquoten erreichen und den Gesamtumsatz des Unternehmens steigern.

Diese Erkenntnisse können besonders aufschlussreich sein. Beispielsweise kann ein Manager nicht erkennen, dass ein ruhiger oder introvertierter Mitarbeiter eine Managerposition erreichen oder eine bestimmte Fähigkeit entwickeln möchte. TeamKeeper extrahiert nicht nur diese Informationen, sondern liefert auch die angepassten Verwaltungsstrategien, um das Beste aus diesen Teammitgliedern herauszuholen.

Die innovativen Talent Intelligence-Funktionen der Plattform bieten einen One-Stop-Shop, der Vertriebsmanagern bei bestimmten Aufgaben hilft, darunter:

  • Dienstplangebäude: Personalisierte Bewertungen sagen den Erfolg von Kandidaten voraus, indem sie ihre Charaktereigenschaften mit denen abstimmen, die für die Ausführung eines bestimmten Jobs erforderlich sind.
  • Coaching: Die integrierten Bewertungen, Zielsetzungen, Engagement-Tools und Impact-Rankings von TeamKeeper speisen den Coaching-Planer, sodass Manager nicht nur wissen, wer und wann sie coachen müssen, sondern wie.
  • Engagement und Kulturaufbau: Angepasste Umfragen und wöchentliche Feedback-Tools erleichtern den Aufbau einer Kultur der Rechenschaftspflicht, die Bindung der Mitarbeiter und die Verbesserung der Arbeitsmoral im gesamten Team.
  • Zielsetzung und Follow-Through: Tools zur Zielsetzung unterstützen Manager bei der Festlegung von Zielen, die spezifisch, messbar und erreichbar sind, indem entweder SMART-Ziele oder OKRs (Ziele und Hauptergebnisse) verwendet werden. Automatische Folge-E-Mails befragen Vertriebsmitarbeiter nach ihrem Fortschritt und aktualisieren das TeamKeeper-Dashboard.
  • Geführtes Vertriebsmanagement: Tägliche To-Do-Listenvorschläge, Managementstrategien für jedes Teammitglied und tägliche Führungstipps sind nur einige Beispiele dafür, wie TeamKeeper es selbst den umweltfreundlichsten Managern erleichtert, effektiver zu sein.
  • Integration: TeamKeeper kann in die meisten Cloud-basierten CRMs, HR-Systeme und Lernmanagementsysteme integriert werden. Es hilft auch dabei, die Silos zwischen Personal und Management aufzubrechen, um erfolgreiche Kandidaten zu identifizieren und die Mitarbeiterbindung zu erhöhen.

Das Fazit ist, dass Unternehmen durch das Zuhören von Mitarbeitern und das Anpassen von Managementstrategien an sie Umsatz, Gewinn und Moral steigern und gleichzeitig das Drama am Arbeitsplatz reduzieren können.

Eine Demo anfordern

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.