Testen der Führung mit Telearbeit

Outdoor-Laptop

Heute Abend habe ich mich mit Pat Coyle und anderen getroffen Smoosiers bei Pat's Open House im kleineren Hauptquartier von Indiana.

lalitaj321Eine großartige Diskussion, die ich geführt habe, war mit Lalita Amos, einer Führungskraft und Personalfachfrau. Purdue-Alumniund außerordentlicher Professor an NYU. Ich hatte das Vergnügen, die Bühne mit Lalita zu teilen, als ich mit dem sprach IABC über die Nutzung sozialer Netzwerke in Unternehmen.

Lalita bemerkte, dass die Technologie die Manager tatsächlich dazu zwingt, bessere Führungskräfte zu werden. Eines der Nebenprodukte der Telearbeit ist, dass Manager nicht in der Lage sind, Mikromanagement zu betreiben, eines nach seinem Aussehen zu beurteilen oder Büroklatsch zu hören, um einen falschen Eindruck zu hinterlassen. Telearbeit erfordert, dass Manager effektiv kommunizieren, Zeitpläne ordnungsgemäß verwalten, ihren Mitarbeitern vertrauen, effektive Leistungspläne und -ziele festlegen und aufrechterhalten sowie die Leistung ihrer Mitarbeiter an ihren messen präsentieren Performance!

Nichts könnte einen schwachen Führer über den Rand bringen, als ein solides Telearbeitsprogramm aufzustellen! Obwohl dies eine Reihe weiterer Herausforderungen mit sich bringt, kann eine großartige Führungskraft durch ein solches Programm eine unglaubliche Produktivität erzielen und gleichzeitig die Zufriedenheit und Bindung der Mitarbeiter verbessern. Natürlich gibt es bei einem Gaspreis von mehr als 4 USD / Gallone auch einen finanziellen Anreiz.

4 Kommentare

  1. 1

    Es scheint immer noch ein Zögern für Unternehmen zu geben, Telecommunting einzuführen, obwohl sich herausgestellt hat, dass dies gut für die Umwelt, die psychische Gesundheit der Mitarbeiter und die Stunden und die Kontrolle ist, die ein Mitarbeiter in seinem Leben wiedererlangt. Vielleicht müssen Führungskräfte und Manager besser geschult werden, wie sie ihre Telearbeitskräfte verwalten können.

    • 2

      Richard,

      Ich könnte nicht mehr zustimmen! Ich habe mit Lalita über genau dieses Thema gesprochen und dass es sehr „Whitepaper-würdig“ sein könnte, ein informatives Dokument über die Vorteile der Telearbeit sowie einige Beispielrichtlinien, rechtliche Informationen usw. herauszugeben.

      Vielen Dank!
      Doug

  2. 3

    Da bin ich mir nicht sicher. Bei meinem letzten Job war ich im Büro und mein Chef war Telearbeiter. Es war schrecklich. Sie hatte einen Eindruck davon, was los war und was ich tat, was nicht richtig war. Ich glaube, sie hat versucht, aus der Ferne Mikromanagement zu betreiben, und das hat mich verrückt gemacht. Als es zu dem Punkt kam, dass ich mehr Zeit damit verbrachte, zu beweisen, dass ich meinen Job mache als tatsächlich zu arbeiten, kündigte ich.

    • 4

      Keine Respektlosigkeit bedeutet, aber vielleicht unterstützt das tatsächlich den frühen Punkt… dass diese Art von Struktur tatsächlich die Schwäche eines armen Managers offenbart. Leider waren Sie in diesem Szenario derjenige, der das „kurze Ende“ erreicht hat, aber wenn die Truppen genug Unruhe über die Interaktionen des jeweiligen Managers mit den Mitarbeitern haben, würde dies die Augen des oberen Managements für die Probleme dieses Managers öffnen… “ the edge “ist der Satz, von dem ich glaube, dass er verwendet wurde.
      Hoffentlich konnten Sie bei Ihrer Abreise zu etwas Besserem gehen?

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.