Top 3 Funktionen fehlen in der Google Blog-Suche?

Google Blog SearchIch verwende die Google Blog-Suche nicht. Der Grund dafür ist, dass die Google Blog-Suche ein nachträglicher Gedanke ist und kein Tool zur Vorbereitung. Mit anderen Worten, ich muss mich entscheiden, was ich erforschen möchte, bevor ich danach suchen kann. Für Blogger, die Inspiration suchen, finden Sie sie hier nicht! In diesem Sinne sind hier die drei wichtigsten Funktionen, die in der Google Blog-Suche fehlen:

  1. Keyword-Analyse. Worüber wird in letzter Minute, Stunde, Tag, Woche usw. gesprochen?
  2. Suchanalyse. Wonach wird in letzter Minute, Stunde, Tag, Woche usw. gesucht?
  3. Geografische Analyse. Was wird gesucht und wo?

Als ich vor ein paar Jahren Google besuchte, hatten sie an jedem Einstiegspunkt auf dem Campus einige coole Bildschirme, auf denen Echtzeitabfragen ausgeführt wurden. Sie hatten auch einen HD-Bildschirm mit dem Globus mit Darstellungen der Anzahl der Abfragen nach Sprache auf der ganzen Welt. Es war faszinierend anzusehen (meine Theorie war, dass es nirgendwo wirklich angeschlossen war, aber es war glänzend und cool und 3D, so dass es die Aufmerksamkeit aller Besucher mit 'oohs' und aahs 'auf sich zog).

Wenn Sie wirklich alle diese Statistiken in einem coolen HDTV-Gerät erfassen könnten, könnten Sie sicher eine Anwendung bereitstellen, die wir uns ansehen können. Es wäre absolut faszinierend zu sehen, worüber und wo Menschen schreiben und suchen.

Ich liebe Google. Ich kenne Google. Aber Google, du bist kein Technorati. 🙂

PS:
Jemand von Technorati lässt mich bitte wissen, was die „tägliche Zuteilung von API Anrufe “ist? Ihr bringt mich um und es ist nirgends auf eurer Seite! Ich muss eine komplette Anwendung entwickeln, um die Anforderungsserverseite zwischenzuspeichern, damit ich nicht auf die Zuteilung treffe ... was auch immer diese Zuteilung sein mag ... argh!

3 Kommentare

  1. 1

    Doug,
    API-Aufrufe sind auf 500 Tage begrenzt. Ich habe deinen Widget-Code ausprobiert, das ist wirklich cool! Die Verwendung, die ich empfehlen würde, besteht darin, Cron (1) einmal pro Tag auszuführen und in einer statischen Javascript-Datei zu veröffentlichen, die Sie einschließen können. Ein Beispiel-Setup, das ich mir vorstellen würde, ist eines, bei dem das Widget jeden Tag um 1 Uhr morgens veröffentlicht wird:

    0 1 * * * / usr / local / bin / php /home/dkarr/web/rank_widget.php> /usr/local/apache/htdocs/js/rank_widget.js

    (Es werden bestimmte Pfade erstellt, aber hoffentlich bietet dies einen guten Ausgangspunkt.)

    Im Allgemeinen sollten die Skalierung Ihrer API-Nutzung und die Skalierung Ihres Website-Verkehrs entkoppelt werden 😉

    Ich hoffe, das hilft,
    -Ian

  2. 2

    Danke, Ian!

    Ja, ich entwickle bereits Version 2, in der der Benutzer die Ausgabe zwischenspeichern und einen Ablauf festlegen kann… vielleicht 4 Stunden = 5 Anrufe pro Tag… anstelle von 500 🙂

    Außerdem baue ich es in ein WordPress-Widget ein. Ich kann es auch in verschiedene Formate erweitern… wie ein Tag, ein Badget usw.

    Sie sollten den Schwellenwert für API-Aufrufe wirklich in Ihrer Entwickler-Community festlegen, damit die Leute davon erfahren.

    Schätzen Sie die Anleitung,
    Doug

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.