Die hohen Kosten für Webdesignfehler sind zu häufig

Statistiken der Webdesign-Branche

Wenn Sie diese beiden Statistiken lesen, werden Sie schockiert sein. Mehr als 45% aller Unternehmen haben keine Website. Und von den Heimwerkern (Do-It-Yourselfers), die mit dem Bau einer Website beginnen, 98% von ihnen scheitern beim Veröffentlichen überhaupt eine. Dies zählt nicht einmal die Anzahl der Unternehmen, die eine Website haben, die einfach keine Leads generiert. Ich glaube, dies ist ein weiterer bedeutender Prozentsatz.

Mit diesem Infografik von Webydo zeigt das Hauptproblem bei fehlgeschlagenen Webdesigns und die Komplexität der Lösungen sowie die Notwendigkeit eines Gleichgewichts zwischen Design und viel Entwicklung auf. Hinzu kommt die Anzahl der Amateure und die schwachen Werkzeuge, die ihnen zur Verfügung stehen, und dies bedeutet für eine große Anzahl von Unternehmen das Schicksal.

Zwischen DIY-Lösungen und B2B-Content-Marketing-Plattformen entsteht ein drittes Segment, das den Markt für Website-Design stören soll. Webydo ist eine unabhängige B2B-Lösung für professionelle Designer, die fortschrittliche Websites für ihre Kunden erstellen möchten, mit maßgeschneiderten Designs und ohne auch nur eine Codezeile zu schreiben oder Entwickler einzustellen.

Ich habe Webydo nicht benutzt, freue mich aber auf eine Probefahrt. Vielleicht ist mein Problem, dass ich eher ein Entwickler als ein Designer bin. Ich neige dazu, mich von den Designs anderer Leute inspirieren zu lassen und sie dann in unsere Webpräsenz einzubeziehen. Ich freue mich jedoch über die kontinuierliche Verbesserung der Branche und ihre Fähigkeit, flexible Lösungen zu entwickeln an Ort und Stelle bearbeiten und Drag & Drop Funktionen.

Ich bin ehrlich, dass es mir nichts ausmacht, Geld für Entwicklung auszugeben. Tatsächlich arbeiten wir oft hinter fantastischen Designern, um mit ihren Entwürfen schnellere und flexiblere Implementierungen zu erstellen. Zwei Seiten sehen zwar identisch aus, aber die zugrunde liegende Infrastruktur und Codierung können einen großen Unterschied in der Seitengeschwindigkeit und im Kundenverhalten bewirken.

Ich glaube nicht, dass das größte Dilemma der Webdesign-Branche die Tools sind, ich glaube, es ist das Wert der Arbeit. Vor vielen Jahren sah ich einen Redner, der über ein Unternehmen sprach, das Hunderttausende von Dollar für die Gestaltung der Lobby seines Unternehmens ausgab, aber einen Bruchteil davon auf seiner Website ausgab. Ihre Website ist Ihre Lobby für die Welt. Sie haben keinen zweiten Gedanken über den ROI der Couch in Ihrer Lobby, aber Sie sind Nickel und dimmen Ihre Webdesign- und Entwicklungsfirma. Es macht einfach keinen Sinn.

Wir haben die Extreme aus erster Hand gesehen. Wir haben mit Unternehmen zusammengearbeitet, die eine selbstgebaute DIY-Site hatten, die keinen Verkehr und keine Leads erzielte. Dies kostete das Unternehmen Hunderttausende oder sogar Millionen von Dollar. Und wir haben gesehen, wie andere Unternehmen ihr Budget für ein wunderschönes Design sprengten, das keine Strategie hatte, um potenzielle Kunden zu gewinnen, Kunden zu halten und sie zu verkaufen.

Das meiste Geld wird nicht für die Entwicklung von Websites für unsere Kunden ausgegeben. Meistens funktioniert es analysieren, wie wir ihren Marktanteil verbessern und mehr Geschäft vorantreiben können für ihr Endergebnis. Das ist gut angelegtes Geld! Wir bauen wunderschöne Websites für Kunden zu einem Bruchteil der Kosten und der Zeit der meisten Agenturen. Der Unterschied besteht darin, dass unsere tatsächlich Einnahmen erzielen!

Wenn Sie ein Webdesigner sind, schauen Sie sich das an Webydo! Es klingt nach einem aufregenden Fortschritt für die Branche.

Web-Design-Industrie-Analyse

Ein Kommentar

  1. 1

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.