Warum ist die Seitengeschwindigkeit kritisch? So testen und verbessern Sie Ihre

Warum ist die Seitengeschwindigkeit kritisch?

Die meisten Websites verlieren etwa die Hälfte ihrer Besucher aufgrund der langsamen Seitengeschwindigkeit. In der Tat die durchschnittliche Desktop-Webseite Die Absprungrate beträgt 42%Die durchschnittliche Absprungrate für mobile Webseiten beträgt 58%, und die durchschnittliche Absprungrate für Zielseiten nach dem Klicken liegt zwischen 60 und 90%. Keine schmeichelhaften Zahlen, vor allem angesichts der Tatsache, dass die mobile Nutzung weiter zunimmt und es von Tag zu Tag schwieriger wird, die Aufmerksamkeit der Verbraucher zu erregen und zu halten.

Laut Google ist die durchschnittliche Ladezeit der Seite für die Top-Zielseitenist immer noch ein träge 12.8 Sekunden. Dies schließt Orte ein, an denen mobiler Internetzugang vorherrscht und 4G-Geschwindigkeiten zu den höchsten weltweit gehören. 

Diese durchschnittliche Seitengeschwindigkeit ist viel zu lang, wenn man bedenkt, dass 53% der Benutzer Seiten nach nur 3 Sekunden verlassen - und von da an wird es nur noch schlimmer:

Seitengeschwindigkeit und Absprungraten

Was ist dann eine gute Seitenladegeschwindigkeit? Fast augenblicklich

Zum Glück gibt es eine Lösung. Bevor wir jedoch dazu kommen, wollen wir mehr über die Bedeutung der Seitengeschwindigkeit herausfinden.

Warum Page Speed ​​wichtig ist

eMarketer zeigt das im Jahr 2019 Die weltweiten Ausgaben für digitale Werbung werden 316 USD übersteigen Billion und scheint nur auf absehbare Zeit zuzunehmen:

Ausgaben für digitale Werbung von 2017 bis 2022

Offensichtlich geben Marken viel Geld für Anzeigen aus und erwarten, dass sie das Beste aus ihrem Budget herausholen. Aber wenn Leute auf eine Anzeige klicken - und die Post-Click-Landingpage wird nicht sofort geladen - sie klicken wahrscheinlich innerhalb weniger Sekunden zurück und folglich wird das Budget der Werbetreibenden verschwendet.

Die Kostenauswirkungen der Seitengeschwindigkeit sind enorm und Sie sollten die Seitengeschwindigkeit in Zukunft unbedingt zu einer Priorität machen. Im Folgenden finden Sie einige Kennzahlen und Punkte, die Sie bei der Bewertung Ihrer eigenen digitalen Werbekampagnen berücksichtigen sollten:

Qualitätsfaktor

Langsames Laden von Seiten frustriert nicht nur die Benutzer, sondern führt auch zu Qualitätseinbußen. Da der Qualitätsfaktor in direktem Zusammenhang mit Ihrem steht AnzeigenrangUnd letztendlich, was Sie für jeden Klick bezahlen könnten, reduziert eine langsam ladende Seite natürlich die Punktzahl.

Conversion Rates

Wenn weniger Leute warten, bis Ihre Seite geladen ist, haben weniger Leute die Möglichkeit, zu konvertieren. Sie verlassen Ihre Seite, bevor sie Ihr Angebot, Ihre Vorteile, Ihre Handlungsaufforderung usw. sehen.

Im Einzelhandel zum Beispiel sogar a eine Sekunde Verzögerung In mobilen Ladezeiten können sich die Conversion-Raten um bis zu 20% auswirken.

Mobile Erfahrung

Mitte 2016 mobile Webnutzung Desktop-Verkehr in Volumen übergeben:

Mobil übertrifft Desktop Views Chart

Mit Verbraucherausgaben mehr Zeit auf dem HandyVermarkter und Werbetreibende waren (und sind) gezwungen, sich anzupassen. Ein Weg zu liefern für Mobilgeräte optimierte Kampagnen ist das schnelle Laden von Seiten.

Dies bringt uns zu der Lösung mit der höchsten Seitengeschwindigkeit, die jedes dieser Probleme behebt.

AMP-Zielseiten erhöhen die Seitengeschwindigkeit

AMP, der Open-Source-Framework Die im Jahr 2016 eingeführte Website bietet Werbetreibenden die Möglichkeit, blitzschnelle und reibungslose mobile Webseiten zu erstellen, bei denen die Benutzererfahrung Vorrang hat. 

AMP-Seiten sind für Werbetreibende attraktiv, da sie nahezu augenblickliche Ladezeiten bieten und dennoch eine gewisse Anpassbarkeit von Styling und Branding unterstützen. Sie ermöglichen ein schnelleres Rendern von Zielseiten nach dem Klicken, da sie HTML / CSS und JavaScript einschränken. Im Gegensatz zu herkömmlichen mobilen Seiten werden AMP-Seiten automatisch vom Google AMP-Cache zwischengespeichert, um die Ladezeiten bei der Google-Suche zu verkürzen.

Als führender Anbieter von Post-Click-Optimierungen bietet Instapage die Möglichkeit, Post-Click-Zielseiten mithilfe des AMP-Frameworks zu erstellen:

Accelerated Mobile Pages (AMP)

Mit den Instapage AMP Builder, Vermarkter und Werbetreibende können:

  • Erstellen Sie AMP-Post-Click-Zielseiten direkt von der Instapage-Plattform ohne Entwickler
  • Überprüfen, testen und veröffentlichen Sie AMP-Seiten in WordPress oder einer benutzerdefinierten Domain
  • Bieten Sie bessere mobile Erlebnisse, erhöhen Sie den Qualitätsfaktor und erzielen Sie mehr Conversions

AMP Accelerated Mobile Page Validation

AMP-Validierung (Accelerated Mobile Page)

Das revolutionäre Hörgeräteunternehmen Eargo hat seit der Implementierung von AMP in seine Post-Click-Erfahrung unglaubliche Ergebnisse erzielt:

AMP Landing Pages von Instapage

AMP Landing Pages mit Instapage

Neben dem Erstellen von AMP-Seiten mit Instapage gibt es verschiedene andere Möglichkeiten, die Seitengeschwindigkeit zu verbessern. Hier sind drei davon, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

3 Andere Möglichkeiten zur Verbesserung der Seitengeschwindigkeit

1. Nutzen Sie die Tools für die Seitengeschwindigkeit

PageSpeed ​​Insights ist der Geschwindigkeitstest von Google, mit dem Ihre Seite von 0 bis 100 Punkten bewertet wird:

Einblicke in die Seitengeschwindigkeit

Die Bewertung basiert auf zwei Parametern:

  1. Zeit bis zum Laden über dem Falz (die Gesamtzeit, die eine Seite benötigt, um Inhalte über dem Falz anzuzeigen, nachdem ein Benutzer eine neue Seite angefordert hat)
  2. Zeit zum Laden der ganzen Seite (die Zeit, die ein Browser benötigt, um eine Seite vollständig zu rendern, nachdem ein Benutzer sie angefordert hat)

Je höher Ihre Punktzahl, desto optimierter ist Ihre Seite. Als Faustregel bedeutet alles über 85, dass Ihre Seite eine gute Leistung erbringt. Wenn Sie weniger als 85 Jahre alt sind, sollten Sie sich die Vorschläge von Google ansehen, um Ihre Punktzahl zu erhöhen.

PageSpeed ​​Insights bietet Berichte sowohl für die Desktop- als auch für die mobile Version Ihrer Seite sowie Empfehlungen für Verbesserungen.

Denken Sie mit Google: Testen Sie meine WebsiteDas vom PageSpeed ​​Insights-Team gestartete Unternehmen testet nur die Geschwindigkeit mobiler Seiten im Gegensatz zu Mobilgeräten und Desktops. Dies ist ein weiterer Indikator dafür, wie schnell (oder langsam) Ihre Seiten geladen werden:

Denken Sie mit Google Test meine Website

Dieses Tool zeigt Ihre Ladezeit an, bietet benutzerdefinierte Empfehlungen zur Beschleunigung jeder Seite Ihrer Website und bietet dann die Möglichkeit, einen vollständigen Bericht zu erstellen.

2. Vollständig optimierte Bilder (Komprimierung)

Das Optimieren von Bildern durch Komprimieren, Ändern der Größe, Neuformatieren usw. kann dazu beitragen, Bytes zu sparen, die Ladezeit von Seiten zu beschleunigen und die Leistung mobiler Websites zu verbessern. Unter andere Top-EmpfehlungenLaut Google sollen unnötige hochauflösende Bilder und GIFs entfernt und Bilder nach Möglichkeit durch Text oder CSS ersetzt werden. 

Darüber hinaus ist es jetzt einfacher als je zuvor, komprimierte Bilder und Bilder mit geänderter Größe bereitzustellen, da diese Einstellungen automatisiert werden können. Beispielsweise könnten Sie Hunderte von Bildern mit einem Skript automatisch in der Größe ändern und komprimieren lassen, wodurch die manuelle Arbeit reduziert wird (beim Erstellen von AMP-Seiten werden durch benutzerdefinierte Bild-Tags viele dieser Optimierungen automatisch durchgeführt).

Die Auswahl eines optimalen Bildformats kann bei so vielen verfügbaren Optionen schwierig sein. Es hängt alles vom Anwendungsfall ab, aber hier sind einige der häufigsten:

  • WebP: Fotografische und durchscheinende Bilder
  • JPEG: Fotos ohne Transparenz
  • PNG: Transparente Hintergründe
  • SVG: Skalierbare Symbole und Formen

Google empfiehlt, mit WebP zu beginnen, da es 30% mehr Komprimierung als JPEG ermöglicht, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen.

3. Priorisieren Sie den Inhalt über dem Falz

Die Verbesserung der Wahrnehmung der Site-Geschwindigkeit durch Ihren Benutzer ist fast genauso wichtig wie die Verbesserung der Site-Geschwindigkeit. Deshalb müssen Sie nach der Optimierung Ihrer Bilder sicherstellen, dass sie genau zum richtigen Zeitpunkt geliefert werden.

Beachten Sie Folgendes: Auf einem mobilen Gerät ist der sichtbare Teil der Site auf einen kleinen Bereich beschränkt. oberhalb der Falte. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, den Inhalt in diesem Bereich schnell zu laden, während die anderen Elemente unter der Falte im Hintergrund heruntergeladen werden.

Hinweis: Was AMP einzigartig macht, ist das integrierte Laden priorisierter Ressourcen, wodurch sichergestellt wird, dass nur die wichtigsten Ressourcen zuerst heruntergeladen werden.

Es kann eine Herausforderung sein, die Anzahl der Bilder auf einer Website zu reduzieren - insbesondere für Einzelhandelsmarken, beispielsweise bei vielen Produkten -, aber es ist immer noch wichtig, die Auswirkungen von Bildern auf die Ladezeit mit diesen drei Taktiken zumindest zu minimieren. 

Erhöhen Sie Ihre Seitengeschwindigkeit mit AMP

Wenn Ihre mobilen Seiten aufgrund der langsamen Seitenladegeschwindigkeit unter hohen Absprungraten und niedrigen Conversion-Raten leiden, können AMP-Seiten Ihre Rettung sein.

Beginnen Sie mit der Erstellung von AMP-Seiten nach dem Klicken, um Ihren Besuchern schnelle, optimierte und relevante mobile Browser-Erlebnisse zu bieten und dabei Ihre Qualitätsfaktoren und Conversions zu verbessern.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.