Warum Sie nie wieder eine neue Website kaufen sollten

Warum Sie niemals eine neue Website kaufen sollten

Das wird ein Geschrei. Es vergeht keine Woche, in der mich keine Firmen fragen, wie viel wir für a . verlangen neue Website. Die Frage selbst wirft eine hässliche rote Fahne auf, die normalerweise bedeutet, dass es für mich Zeitverschwendung ist, sie als Kunde zu verfolgen. Wieso den? Weil sie eine Website als statisches Projekt betrachten, das einen Start- und einen Endpunkt hat. Es ist nicht… es ist ein Medium, das ständig optimiert und optimiert werden muss.

Ihre Aussichten gehen weit über Ihre Website hinaus

Beginnen wir damit, warum Sie überhaupt eine Website haben. Eine Website ist ein wichtiger Teil Ihres digitale Gesamtpräsenz wo Ihr Ruf aufgebaut ist und Sie potenziellen Kunden dringend benötigte Informationen zur Verfügung stellen können. Für jedes Unternehmen ist seine digitale Präsenz nicht nur seine Website ... es umfasst:

  • Verzeichnis-Sites – erscheinen sie auf den Websites, auf denen Menschen nach ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung suchen? Vielleicht ist es Angi, Yelp oder andere hochwertige Verzeichnisse.
  • Bewertungen und Bewertungsseiten – Werden sie zusammen mit Verzeichnissen auf Bewertungsseiten angezeigt und verwalten sie diesen Ruf gut? Fordern sie Bewertungen an, antworten sie darauf und korrigieren sie schlechte Bewertungen?
  • Youtube – Haben sie Videos auf YouTube, die auf ihren Markt und ihre Branche ausgerichtet sind? YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine und Video ist ein kritisches Medium.
  • Influencer-Sites – Gibt es einflussreiche Websites und Persönlichkeiten, die eine breite Anhängerschaft von einem gemeinsamen Publikum haben? Streben Sie danach, auf diesen Websites erkannt zu werden?
  • Search Engines – Käufer suchen online aktiv nach Informationen, die ihnen bei ihrem Entscheidungsprozess helfen. Sind Sie dort, wo sie suchen? Hast du ein Inhaltsbibliothek das ist immer aktuell?
  • Social Media – Käufer suchen online nach Organisationen, die einen dauerhaften Mehrwert bieten und auf Kunden reagieren. Unterstützen Sie aktiv Menschen auf sozialen Kanälen und in Online-Gruppen?
  • E-Mail-Marketing – Entwickeln Sie Journeys, Informations-Newsletter und andere Outbound-Kommunikationsmedien, die potenziellen Käufern helfen, sich auf der Reise zurechtzufinden?
  • Werbung – zu verstehen, wo und wie viel Aufwand und Budget aufgewendet werden sollte, um neue Leads über das Internet zu akquirieren, sollte niemals ignoriert werden.

Die Koordination Ihrer digitalen Präsenz über alle Medien und Kanäle hinweg ist heutzutage eine absolute Notwendigkeit und geht weit über das bloße Bauen hinaus eine neue Website.

Ihre Website sollte niemals sein Gemacht

Ihre Website ist nie erledigt. Wieso den? Denn die Branche, in der Sie arbeiten, verändert sich ständig. Eine Website zu haben ist wie ein Schiff zu haben, mit dem Sie auf offenen Gewässern navigieren. Sie müssen sich ständig an die Bedingungen anpassen – sei es Wettbewerber, Käufer, Suchmaschinenalgorithmen, neue Technologien oder sogar Ihre neuen Produkte und Dienstleistungen. Sie müssen Ihre Navigation weiter anpassen, um erfolgreich Besucher anzuziehen, zu informieren und zu konvertieren.

Brauchen Sie eine andere Analogie? Es ist, als würde man jemanden fragen: „Wie viel kostet es, gesund zu werden?„Gesund zu werden erfordert gesunde Ernährung, Bewegung und den Aufbau von Dynamik im Laufe der Zeit. Manchmal gibt es Rückschläge mit Verletzungen. Manchmal gibt es Krankheiten. Aber gesund zu werden hat keinen Endpunkt, sondern erfordert kontinuierliche Pflege und Anpassung, wenn wir älter werden.

Es gibt eine Reihe von Veränderungen, die auf Ihrer Website ständig gemessen, analysiert und optimiert werden müssen:

  • Competitive Analysis – Anpassung und Optimierung, um sich von Ihrer Konkurrenz abzuheben. Wenn sie Angebote erstellen, Anerkennung teilen und ihre Produkt- und Serviceangebote anpassen, so sehr Sie.
  • Conversion Optimierung – Steigt oder sinkt Ihr Trend zum Sammeln von Leads oder Kunden? Wie machst du es dir leichter? Hast du Chat? Klicke um anzurufen? Einfach zu verwendende Formulare?
  • Emerging Technologies – Wenn neue Technologien erwartet werden, setzen Sie diese ein? Der heutige Website-Besucher hat ganz andere Erwartungen und möchte sich selbst bedienen. Ein gutes Beispiel ist die Terminvereinbarung.
  • Design-Fortschritte – Bandbreite, Geräte, Bildschirmgrößen… Die Technologie schreitet weiter voran und die Gestaltung einer Benutzererfahrung, die diesen Veränderungen Rechnung trägt, erfordert ständige Veränderungen.
  • SEO – Verzeichnisse, Informationsseiten, Veröffentlichungen, Nachrichtenseiten und Ihre Konkurrenten versuchen alle, Sie in Suchmaschinen zu schlagen, weil diese Benutzer die größte Kaufabsicht haben. Die Überwachung Ihrer Keyword-Rankings und die Optimierung Ihrer Inhalte ist entscheidend, um in diesem kritischen Medium den Überblick zu behalten.

Welche Marketingagentur oder welcher Profi Sie auch immer einstellen, Sie sollten sich Ihrer Branche, Ihrer Konkurrenz, Ihrer Differenzierung, Ihrer Produkte und Dienstleistungen, Ihres Brandings und Ihrer Kommunikationsstrategie genau bewusst sein. Sie sollten nicht einfach ein Design nachahmen und dann die Implementierung dieses Designs auspreisen. Wenn das alles ist, was sie tun, sollten Sie einen neuen Marketingpartner finden, mit dem Sie zusammenarbeiten können.

Investieren Sie in einen digitalen Marketingprozess, nicht in ein Projekt

Ihre Website ist eine Kombination aus Technologie, Design, Migration, Integrationen und natürlich Ihren Inhalten. Der Tag, an dem du neue Website is live ist nicht der Endpunkt Ihres digitalen Marketingprojekts, sondern buchstäblich Tag 1 des Aufbaus einer besseren digitalen Marketingpräsenz. Sie sollten mit einem Partner zusammenarbeiten, der Ihnen hilft, den allgemeinen Bereitstellungsplan zu ermitteln, jede Phase zu priorisieren und bei der Ausführung zu unterstützen.

Ob Werbekampagne, Entwicklung einer Videostrategie, Darstellung von Customer Journeys oder Gestaltung einer Landingpage… Sie sollten in einen Partner investieren, der versteht, wie alles zusammenarbeitet. Meine Empfehlung wäre, Ihr Website-Budget zu verwerfen und stattdessen eine Investition festzulegen, die Sie jeden Monat tätigen möchten, um Ihre digitale Marketingstrategie weiter umzusetzen.

Ja, bauen a neue Website kann Teil dieser Gesamtstrategie sein, aber es ist ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess… kein Projekt, das jemals abgeschlossen werden sollte.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.