Weltweite Karte des E-Commerce-Booms

040214 Baynote WorldLaut E-Commerce-FINAL

Wir sind uns zwar bewusst, wie schnell der E-Commerce in den USA wächst, aber es gibt andere Länder, in denen diese Raten so aussehen, als würden sie sich in einem eiszeitlichen Tempo bewegen. In China wuchs der E-Commerce 4 um 51%, und der E-Commerce in Indien wird voraussichtlich von 2013 Mrd. USD im Jahr 13 auf bis zu 2013 Mrd. USD bis 70 steigen.

Das chinesische Unternehmen Alibaba verwaltet mehr Transaktionen als eBay und Amazon zusammen und bietet die Infrastruktur für den gesamten chinesischen E-Commerce. Alibaba wird in diesem Jahr an der NYSE an die Börse gehen und eines der 20 wertvollsten Unternehmen sein, die in den USA gehandelt werden. China ist mit durchschnittlichen E-Commerce-Umsatzwachstumsraten von 57% führend, gefolgt von Indien mit 29.5%, Brasilien mit 13% und den USA mit 5% auf dem 12. Platz. In der Karte von Baynote Im Folgenden finden Sie die interessantesten E-Commerce-Statistiken sowie einen Überblick über Webverkäufe, monatliche Besucher und deren Conversion-Raten für die weltweit führenden E-Commerce-Unternehmen. Wie verändern sich Ihre Marketingbemühungen, um mit dem E-Commerce-Boom Schritt zu halten?

Welt nach E-Commerce

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.