Stoppen Sie die Aktualisierung der Geschäftsjahre auf Ihrer WordPress-Site mit diesem Shortcode

Jahre im Business Shortcode für WordPress

Eines der größten Dinge an WordPress ist die Flexibilität, Shortcodes zu erstellen. Shortcodes Grundsätzlich handelt es sich um Substitutionszeichenfolgen, die Sie in Ihren Inhalt einfügen können, um dynamischen Inhalt zu rendern.

Ich helfe einem Kunden diese Woche, wo er eines seiner Produkte nimmt und es in eine neue Domain einführt. Die Seite hat Hunderte von Seiten und war ein ziemliches Unterfangen. Während wir an der Hitliste der Probleme gearbeitet haben, tauchte eines auf, dass es Dutzende von Blog-Posts, Seiten und Handlungsaufforderungen gab, die auf die Geschäftsjahre des Unternehmens hinwiesen.

Einige Seiten hatten 13, einige 15, andere waren mit 17 genau… je nachdem, wann sie geschrieben wurden. Dies ist eine dieser unnötigen Änderungen, die erforderlich sind, damit ein Shortcode perfekt funktioniert.

Alles, was wir tun müssen, ist, einen Shortcode zu registrieren, der das aktuelle Jahr nimmt und es vom Gründungsjahr des Unternehmens abzieht. Wir können den Shortcode registrieren und die Funktion in das Thema der Site einfügen functions.php Datei:

function YIB_shortcode() {
   $start_year = '2003';
   $current_year = date('Y');
   $displayed_year = $current_year - $start_year;
   $years = $displayed_year;
   return $years;
}
add_shortcode('YIB', 'YIB_shortcode');

Die Funktion subtrahiert das laufende Jahr von 2003, um die entsprechende Anzahl von Jahren zu ermitteln, in denen das Unternehmen im Geschäft war.

Wenn ich also schreiben möchte, wie lange das Unternehmen innerhalb des Inhalts der Website im Geschäft ist, schreibe ich einfach:

Our company has been in business for [YIB]+ years!

Natürlich können Sie mit dieser Art von Shortcode weitaus komplexer werden. Sie können HTML, Bilder, CSS usw. verwenden, aber dies ist nur ein einfaches Beispiel, um sicherzustellen, dass Ihre Website bereits korrekt ist!

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.