Ihre Agentur ist scheiße

Agentur 2

Gestern habe ich in Detroit am Hauptsitz eines internationalen Unternehmens mit Dutzenden von Tochtergesellschaften gesprochen. Meine Präsentation dauerte eine Stunde und konzentrierte sich auf das Anschauen Analytik anders… nach Informationen zu suchen, von denen sie nicht einmal wussten, dass sie existieren oder wie sie sich auf ihr Online-Geschäft auswirken. Die Präsentation hatte einige begeisterte Kritiken und zwei Stunden später hatte ich Detroit immer noch nicht verlassen. Ich saß und unterhielt mich mit Marketingleitern mehrerer Unternehmen.

Der rote Faden des Gesprächs war, dass sie keine Ahnung hatten, dass die Tools vorhanden waren. Der andere rote Faden war, dass alle Unternehmen sehr große Beziehungen zu nationalen und internationalen Agenturen hatten. Sie waren auch nicht sehr glücklich darüber.

Agentur: Die Fähigkeit zu handeln oder Macht auszuüben; der Zustand des Handelns; Aktion; Instrumentalität.

Ich fragte, welche Richtung ihre Agenturen ihnen gaben. Keiner. Ich fragte, ob die Agenturen bei der Veranstaltung anwesend seien. Nope. Ich fragte nach dem Prozess, mit dem sie mit ihrer Agentur in Marketingtrends sprangen. Sie mussten um ein Angebot bitten. (Können Sie sich vorstellen, einen Marketinggipfel abzuhalten und Ihre eigene Agentur ist nicht anwesend?)

Dies ist keine einsame Geschichte. Tatsächlich arbeiten wir derzeit eng mit einer Reihe von Agenturen unserer Kunden zusammen, und es ist immer ungefähr das Gleiche. Wir sind der vertrauenswürdige Berater des Unternehmens, und die Agentur gibt an, dass sie ein Angebot zusammenstellen werden. Sie bauen die Site, wir reparieren die Site. Sie verkaufen sie auf einer Lösung, wir setzen sie richtig um. Sie berechnen ein Vermögen, wir berechnen den Wert des Engagements für das Unternehmen.

Es gibt einen großen Unterschied zwischen einer Agentur und einem Subunternehmer. Wenn Sie Ihre Marke weiterentwickeln und es sich um ein zeitkritisches Projekt handelt, bei dem das Unternehmen einen Markenleitfaden in die Hand nimmt, sind Sie keine Agentur, sondern ein Subunternehmer. Wenn Sie Ihrem Kunden keine Trends und Chancen mitteilen, sind Sie keine Agentur, sondern ein Subunternehmer. Wenn Ihr Kunde Sie anruft und Sie nach den neuesten Tools oder Technologien fragt, sind Sie keine Agentur, sondern ein Subunternehmer.

Das Wort Agentur kommt vom Wort Agentia, das von Agens kommt. Das heisst "machen" or "Zu machen" or "Handeln". Wenn Sie an das Wort denken, erhalten Sie ein Bild von einem Kollektiv von Personen mit Autorität, an die Sie Aktivitäten delegieren, für die deren Fachwissen erforderlich ist. Sie sind ein Arm oder eine Erweiterung Ihres Geschäfts.

Agentur 2

Subunternehmer bieten Angebote an. Subunternehmer stellen Zeitpläne bereit. Subunternehmer werden unabhängig vom Risiko bezahlt. Agenturen geben Anweisungen, geben Strategien vor, geben Fokus, geben Antworten… und sollten auch Risiken haben.

Unsere Firma bietet beides. Wir vergeben Unteraufträge und arbeiten als Agentur für andere. Ich hoffe, dass ich irgendwann alle Unteraufträge verlieren kann, aber Projekte lassen manchmal das Licht an, also nehmen wir sie. Wir genießen sie jedoch nicht oft. Wenn ein Projekt an uns vergeben wird, diktieren die Kunden normalerweise die Anforderungen, und wir haben nicht den Raum im Auftrag, die Erwartungen zum Nutzen des Kunden zu übertreffen oder anzupassen.

Als Agentur streiten wir uns manchmal mit dem Kunden. Manchmal feuern wir sie sogar. So viele Unternehmen sind es gewohnt, Auftragnehmer einzustellen, dass sie vergessen, wie es ist, wenn ein Coach, ein Leiter und ein Partner Ihnen sagen, was Sie sind brauchen machen. Wenn Sie gewinnen wollen, bekommen Sie einen Trainer. Wenn Sie nur möchten, dass jemand anderes das Rennen für Sie leitet, erwarten Sie nicht, dass Sie gewinnen. Agenturen produzieren Gewinner.

Ich glaube das Wort Agentur ist einer der am häufigsten verwendeten Begriffe in der Marketingbranche. Ich wünschte, mehr Agenturen hätten sich einfach selbst genannt Geschäfte. Logo-Shops, Website-Shops, Social-Media-Shops, Videotheken. Mit einem Geschäft gehen Sie hinein, bezahlen und gehen hinaus. Natürlich könnte ein Geschäft nicht die gleichen Löhne erzielen wie eine Agentur ... vielleicht ist das das Problem!

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.